Davis Cup

Davis Cup: Spanien im Viertelfinale gegen Deutschland

Auch ohne Rafael Nadal hat die spanische Mannschaft das Viertelfinale des Davis Cups erreicht und trifft dort auf Deutschland.

04.02.2018 18:22 Uhr / SID
Albert Ramos-Vinolas führt Spanien ins Viertelfinale
Albert Ramos-Vinolas führt Spanien ins Viertelfinale © AFPSIDJORGE GUERRERO

Marbella - Auch ohne ihren Tennis-Superstar Rafael Nadal hat die spanische Mannschaft das Viertelfinale des Davis Cups erreicht und trifft in der Runde der letzten Acht auf Deutschland (6. bis 8. April). In der Weltgruppe setzte sich Albert Ramos-Vinolas gegen Großbritanniens Cameron Norrie durch und holte den entscheidenden dritten Punkt. Auch Titelverteidiger Frankreich sorgte im ersten Einzel am Sonntag für die Entscheidung. 

Vor knapp 9000 Zuschauern in Marbella nutzte Sandplatzspezialist Ramos-Vinolas den Vorteil der heimischen roten Asche und rang Norrie in 3:47 Stunden 7:6 (7:4), 2:6, 7:6 (7:4), 6:2 nieder. Bei Großbritannien fehlten der dreimalige Grand-Slam-Sieger Andy Murray und Australian-Open-Halbfinalist Kyle Edmund. 

Auch Titelverteidiger Frankreich musste in Lucas Pouille auf seine Nummer eins verzichten, konnte dank Adrian Mannarino aber den Einzug ins Viertelfinale perfekt machen. Der Weltranglisten-25. gewann nach fünf umkämpften Sätzen mit 4:6, 7:6 (7:5), 7:5, 6:7 (2:7), 7:5 gegen den Niederländer Robin Haase. 

Vorjahresfinalist Belgien verlor am Samstag zwar das Doppel, gewann aber alle relevanten Einzel und spielt im Viertelfinale vom 6. bis 8. April gegen die USA.

Tennis-News

Tennis-Galerien

Spielersuche, Turnierkalender, LK-Portraits, etc. - Registriere Dich jetzt kostenlos in mybigpoint! Deutschlands größtem Spielerportal!

Mehr lesen

Quiz

SOS-Kinderdorf

Facebook