Fed Cup

Petkovic und Co. mit deutlicher Pleite

Fed Cup: Petkovic-Niederlage besiegelt Erstrunden-K.o.

Das deutsche Fed-Cup-Team hat durch ein 0:4 gegen Gastgeber USA den Sprung ins Halbfinale verpasst und muss um den Klassenerhalt bangen.

13.02.2017 07:07 Uhr / SID
Aus für Andrea Petkovic und das deutsche Fed-Cup-Team
Aus für Andrea Petkovic und das deutsche Fed-Cup-Team © AFPSID-GLYN KIRK

Maui Meadows - Das deutsche Fed-Cup-Team hat durch ein 0:4 gegen Gastgeber USA auf Hawaii den Sprung ins Halbfinale klar verpasst und muss um den Klassenerhalt in der Weltgruppe bangen. Die 6:3, 4:6, 0:6-Niederlage von Andrea Petkovic (Darmstadt) im dritten Einzel gegen Australian-Open-Halbfinalistin Coco Vandeweghe besiegelte das vorzeitige Aus der Mannschaft von Bundestrainerin Barbara Rittner. 

"Das ist natürlich enttäuschend, denn wir glauben an uns. Aber was schief gehen konnte, ist an diesem Wochenende schief gegangen", sagte Petkovic, die sich nach ihren beiden Niederlagen selbstkritisch zeigte: "Das geht auf meine Kappe. Ich hätte mein erstes Einzel gewinnen können und das zweite gewinnen müssen."

Die beiden Debütantinnen Laura Siegemund (Metzingen) und Carina Witthöft (Hamburg) mussten das unbedeutende und abschließende Doppel gegen Bethanie Mattek-Sands/Shelby Rogers beim Stand von 1:4 wegen der Armverletzung von Siegemund aufgeben. Das vierte Einzel war zuvor entfallen. Wer der Gegner im Playoff-Duell am 22./23. April ist, wird am Dienstag ausgelost. 

Petkovic zertrümmert ihren Schläger

Petkovic konnte nach einer bis dahin ganz starken Vorstellung eine 4:2-Führung im zweiten Satz nicht nutzen. Die Weltranglisten-51. ließ sich trotz des Vorsprungs durch die provokanten Verletzungspausen von Vandeweghe komplett aus dem Tritt bringen und gab die letzten zehn Spiele in Folge ab. 

Nach dem zweiten Satz hatte die 29-jährige Petkovic ihren Schläger zertrümmert. Die amerikanische Nummer eins Vandeweghe dehnte die Unterbrechungen immer wieder aus. Sie ließ sich fast am ganzen Körper mit Eis behandeln und wechselte aufreizend langsam ihre Schuhe.

Auf Hawaii mussten die Gäste auf ihre Nummer eins Angelique Kerber verzichten, die ab Montag beim WTA-Turnier in Doha an den Start geht. Allerdings hat die Weltranglistenzweite bereits gesagt, dass sie für einen Fed-Cup-Einsatz im April zur Verfügung steht.

Tennis-News

Tennis-Galerien

Spielersuche, Turnierkalender, LK-Portraits, etc. - Registriere Dich jetzt kostenlos in mybigpoint! Deutschlands größtem Spielerportal!

Mehr lesen

Countdown

Tickets

Quiz

SAT.1 Gold

Galerie

SOS-Kinderdorf

Facebook