WTA

Huber prophezeit schwieriges Scharapowa-Comeback

Anke Huber erwartet ein schwieriges Comeback von Dopingsünderin Maria Scharapowa beim WTA-Turnier in Stuttgart (ab 24. April).

19.04.2017 15:58 Uhr / SID
Anke Huber erwartet Probleme für Maria Scharapowa
Anke Huber erwartet Probleme für Maria Scharapowa © PIXATHLONPIXATHLONSID

München - Anke Huber erwartet ein schwieriges Comeback von Dopingsünderin Maria Scharapowa beim WTA-Turnier in Stuttgart (ab 24. April). "Es wird nicht einfach für Maria. Beim ersten Turnier wird ein extremer Druck herrschen, daran muss sie sich erst wieder gewöhnen. Man geht nicht nach 15 Monaten auf den Platz und spielt so, als ob nichts gewesen wäre", sagte die 42-jährige Huber dem Internetanbieter Spox. 

Trotz aller Kritik glaubt Huber, sportliche Leiterin des Turniers, an einen freundlichen Empfang für Scharapowa. "Es wird verschiedene Meinungen geben. Ich hoffe, dass die Zuschauer Maria positiv aufnehmen. Ich gehe nicht davon aus, dass die Zuschauer pfeifen werden, wenn Maria auf den Platz kommt", sagte die frühere Nummer vier der Welt.

Scharapowa (30), die im vergangenen Jahr des Meldonium-Missbrauchs überführt worden war, wird am kommenden Mittwoch (26. April) in Stuttgart ihr Comeback nach 15-monatiger Sperre feiern. Pikant ist, dass die Sanktion der Russin erst abläuft (25. April), wenn das Turnier in Stuttgart bereits begonnen hat. Bis zum 25. April darf Scharapowa die Anlage nicht betreten.

Tennis-News

Tennis-Galerien

Spielersuche, Turnierkalender, LK-Portraits, etc. - Registriere Dich jetzt kostenlos in mybigpoint! Deutschlands größtem Spielerportal!

Mehr lesen

Quiz

SOS-Kinderdorf

Facebook