WTA

Lehrstunde von Puig: Schwarze Serie von Siegemund geht weiter

Fed-Cup-Spielerin Laura Siegemund (Metzingen) hat zum Auftakt des WTA-Turniers in Doha/Katar eine bittere Lehrstunde erhalten.

15.02.2017 10:29 Uhr / SID
Siebte Erstrundenniederlage in Folge für Siegemund
Siebte Erstrundenniederlage in Folge für Siegemund © AFPSIDDON EMMERT

Doha - Fed-Cup-Spielerin Laura Siegemund (Metzingen) hat zum Auftakt des WTA-Turniers in Doha/Katar eine bittere Lehrstunde erhalten. Die Weltranglisten-41. verlor bei der mit 776.000 Dollar dotierten Hartplatzveranstaltung gegen Olympiasiegerin Monica Puig aus Puerto Rico sang- und klanglos mit 0:6, 1:6 und hatte dabei nicht den Hauch einer Chance.

Für Siegemund war es die bereits siebte Erstrundenniederlage in Folge. Den bis dato letzten Sieg feierte die 28-Jährige beim WTA-Turnier im chinesischen Wuhan Ende September. 

Gebrauchter Morgen

Nachdem die Partie am Vorabend wegen stundenlanger Regenfälle verlegt worden war, erwischte Siegemund erneut einen gebrauchten Morgen: In nur 41 Minuten Spielzeit unterliefen ihr fünf Doppelfehler, lediglich 18 Ballwechsel konnte die 28-Jährige für sich entscheiden.

In Doha schlägt außerdem die Weltranglistenzweite Angelique Kerber auf. Die Kielerin steigt erst mit dem Achtelfinale gegen Irina-Camelia Begu (Rumänien) oder die Russin Daria Kassatkina aus Russland in das Turnier ein.

Tennis-News

Tennis-Galerien

Spielersuche, Turnierkalender, LK-Portraits, etc. - Registriere Dich jetzt kostenlos in mybigpoint! Deutschlands größtem Spielerportal!

Mehr lesen

Promotion

Quiz

SAT.1 Gold

Galerie

SOS-Kinderdorf

Facebook