WTA

Tennis: Julia Görges im Achtelfinale von Rom ausgeschieden

Julia Görges ist beim WTA-Turnier in Rom im Achtelfinale ausgeschieden. Die 28-Jährige verlor gegen die an Spanierin Garbine Muguruza in zwei Sätzen.

18.05.2017 18:19 Uhr / SID
Julia Görges hat gegen Garbine Muguruza verloren
Julia Görges hat gegen Garbine Muguruza verloren © PIXATHLONPIXATHLONSID

Rom - Fed-Cup-Spielerin Julia Görges ist beim WTA-Turnier in Rom im Achtelfinale ausgeschieden. Die 28-Jährige aus Bad Oldesloe verlor gegen die an Nummer drei gesetzte Spanierin Garbine Muguruza 5:7, 4:6. Damit ist mit Mona Barthel (Neumünster), die auf Jelina Switolina (Ukraine/Nr. 8) trifft, nur noch eine Deutsche beim mit 2,8 Millionen Euro dotierten Sandplatzturnier vertreten.

Görges lag im zweiten Satz mit einem Break vorne, verlor dann allerdings zwei Aufschlagspiele in Folge und musste nach 1:48 Stunden Muguruzas ersten Matchball hinnehmen.

Bereits am Mittwoch waren die Weltranglistenerste Angelique Kerber (Kiel) und Laura Siegemund (Metzingen) ausgeschieden.

Tennis-News

Tennis-Galerien

Spielersuche, Turnierkalender, LK-Portraits, etc. - Registriere Dich jetzt kostenlos in mybigpoint! Deutschlands größtem Spielerportal!

Mehr lesen

Quiz

SOS-Kinderdorf

Facebook