Batista-Agut (2. v. l.) und Fognini (2.v.r.) treten in München an - Bildquelle: BMW OpenBatista-Agut (2. v. l.) und Fognini (2.v.r.) treten in München an © BMW Open

München - Das Teilnehmerfeld der BMW Open by FWU AG 2016 nimmt allererste Konturen an. Im weihnachtlichen Ambiente des MTTC Iphitos konnten die Organisatoren heute den ersten Topspieler für das Sandplatzturnier der 250er ATP World Tour präsentieren. Mit dem Spanier Roberto Bautista-Agut (aktuelle Nummer 25 der ATP-Rangliste) wurde gemeinsam mit Turnier-Presenter FWU AG der erste Spieler für die 101. Ausgabe der Internationalen Bayerischen Tennismeisterschaften verpflichtet.

"Wir freuen uns sehr, den Tennis-Fans kurz vor Weihnachten den ersten Weltklasse-Spieler für die BMW Open by FWU AG 2016 präsentieren zu können", sagt Turnierdirektor Patrik Kühnen. "Unser Dank gilt der FWU AG für ihr Engagement, bei der Spielerverpflichtung frühzeitig einen wichtigen Teil dazu beizutragen, dass wir heute einen ersten internationalen Topspieler vermelden können", fügt Veranstalter Michael Mronz hinzu.

Fognini freut sich auf familiäre Atmosphäre

Gemeinsam mit dem Italiener Fabio Fognini, der in München 2014 im Finale stand, schaute Agut heute persönlich auf der weihnachtlich geschmückten Anlage des MTTC Iphitos vorbei. Beide Spieler schlagen als Markenbotschafter für die ATLANTICLUX Lebensversicherung S.A. auf, welches ein Tochterunternehmen der FWU AG ist. "Wir tragen mit unserem Engagement bei den BMW Open gerne dazu bei, ein internationales Top-Feld auf die Beine zu stellen und den Zuschauern Weltklasse-Tennis zu bieten", erklärt Dr. Manfred Dirrheimer, Vorstandsvorsitzender der FWU AG.
 
"Ich habe München in guter Erinnerung, bin im Frühjahr gerne hier her gekommen, weil die Atmosphäre besonders ist", erinnert sich Roberto Bautista-Agut an seine Premiere. Und Fabio Fognini ergänzt: "Die familiäre Anlage, das Flair, die Nähe zu den Zuschauern und die tolle bayerische Mentalität, das findet man nicht überall", frohlockt Fognini, mit dem die Veranstalter ebenfalls in Gesprächen sind. Dr. Fabian Tross, Geschäftsführer der Iphitos Sportveranstaltungs-GmbH, freute sich über den prominenten Besuch: "Es ist schön, die beiden Spieler hier auf der Anlage begrüßen zu dürfen und Ihnen so die BMW Open by FWU AG in guter Erinnerung zu manifestieren".