Novak Djokovic (Foto) trifft im Finale auf Marin Cilic - Bildquelle: PIXATHLONPIXATHLONSIDNovak Djokovic (Foto) trifft im Finale auf Marin Cilic © PIXATHLONPIXATHLONSID

London - Der in dieser Saison bislang bitter enttäuschende Tennis-Topstar Novak Djokovic (Serbien) hat sein erstes Endspiel seit fast einem Jahr erreicht. Beim Rasenturnier im Londoner Queen's Club setzte sich der 31-Jährige im Halbfinale gegen den Franzosen Jeremy Chardy 7:6 (7:5), 6:4 durch und trifft nun am Sonntag auf den an Nummer eins gesetzten Kroaten Marin Cilic, der Nick Kyrgios 7:6 (7:3), 7:6 (7:4) bezwang.

Der zwölfmalige Grand-Slam-Sieger Djokovic hatte zuletzt am 1. Juli 2017 in Eastbourne ebenfalls auf Rasen ein Endspiel bestritten und damals den letzten seiner bislang 68 Karrieretitel geholt. Nach monatelanger Formschwäche und einigen Verletzungen ist Djokovic auf Platz 22 der Weltrangliste abgerutscht.

Tennis-Galerien