Federer spendet Mahlzeiten für Kinder in Afrika - Bildquelle: AFPSIDRODGER BOSCHFederer spendet Mahlzeiten für Kinder in Afrika © AFPSIDRODGER BOSCH

Köln (SID) - Tennis-Superstar Roger Federer stellt eine Million Dollar für von der Coronakrise betroffene Menschen in Afrika zur Verfügung. Durch die Spende, die über seine Stiftung erfolgt, werden Mahlzeiten für Kinder und Familien bereitgestellt. Insgesamt 64.000 Menschen in Namibia, Südafrika, Sambia, Simbabwe und Malawi sollen durch die Hilfe des Grand-Slam-Rekordchampions für die nächsten zwei Monate versorgt werden.

Zahlreiche Kinder bekommen in der Schule die einzige nahrhafte Mahlzeit des Tages. Durch die Schulschließungen aufgrund der Corona-Pandemie fehlt nun der Zugang dazu.