Gojowczyk steht nach seinem Sieg unter den besten Acht - Bildquelle: AFPSIDANDREAS SOLAROGojowczyk steht nach seinem Sieg unter den besten Acht © AFPSIDANDREAS SOLARO

Genf (SID) - Davis-Cup-Spieler Peter Gojowczyk (München) ist beim ATP-Turnier in Genf ins Viertelfinale eingezogen. Der 28-Jährige setzte sich gegen den an Nummer vier gesetzten David Ferrer (Spanien) deutlich mit 6:2, 6:4 durch. Als letzter verbliebener Deutscher trifft Gojowczyk in der Runde der besten Acht auf Andreas Seppi (Italien/Nr. 7) oder Bernabe Zapata Miralles (Spanien).

Qualifikant Dominik Köpfer (Furtwangen) und Routinier Florian Mayer (Bayreuth) waren tags zuvor im Achtelfinale ausgeschieden. Der an Position acht gesetzte Vorjahresfinalist Mischa Zverev (Hamburg) hatte beim Vorbereitungsturnier auf die French Open in Paris (ab 27. Mai) bereits am Sonntag sein Auftaktmatch verloren.

Tennis-Galerien