In Runde zwei: Maximilian Marterer - Bildquelle: AFPAFP KARIM JAAFARIn Runde zwei: Maximilian Marterer © AFPAFP KARIM JAAFAR

Indian Wells - Die beiden deutschen Tennisprofis Jan-Lennard Struff und Maximilian Marterer haben beim ATP-Masters in Indian Wells einen Auftakt nach Maß hingelegt. Davis-Cup-Spieler Struff besiegte den Australier John Millman in der ersten Runde locker mit 6:1, 6:3, Marterer hatte beim 6:4, 6:2 gegen den Franzosen Ugo Humbert ebenso wenig Mühe. Zuvor hatte sich bereits Philipp Kohlschreiber für die zweite Runde bei der mit knapp acht Millionen Dollar dotierten Veranstaltung qualifiziert.

Der Warsteiner Struff trifft nun auf Grigor Dimitrow (Bulgarien/Nr. 26), der Nürnberger Marterer auf Kevin Anderson (Südafrika/Nr. 5). Auf den Augsburger Kohlschreiber wartet der an Nummer 31 gesetzte Australier Nick Kyrgios, der zuletzt im Finale von Acapulco gegen den Weltranglistendritten Alexander Zverev (Hamburg) siegreich war.

Bei den Frauen hatten zuvor Mona Barthel (Neumünster) und Tatjana Maria (Bad Saulgau) die Auftakthürde genommen. Andrea Petkovic und Laura Siegemund (Metzingen) waren hingegen in der ersten Runde gescheitert wie bei den Männern der Hamburger Mischa Zverev. Bruder Alexander Zverev profitierte zum Start wie auch Angelique Kerber (Kiel) und Julia Görges (Bad Oldesloe) von einem Freilos.

Tennis-Galerien