Anderson spielt sich ins Halbfinale in Madrid - Bildquelle: AFPSIDOSCAR DEL POZOAnderson spielt sich ins Halbfinale in Madrid © AFPSIDOSCAR DEL POZO

Madrid - US-Open-Finalist Kevin Anderson hat als erster Tennisprofi das Halbfinale des ATP-Masters in Madrid erreicht. Der Südafrikaner, der im Achtelfinale den Augsburger Philipp Kohlschreiber ausgeschaltet hatte, setzte sich in der Runde der letzten Acht gegen den serbischen Qualifikanten Dusan Lajovic nach 2:12 Stunden mit 7:6 (7:3), 3:6, 6:3 durch.

Im Halbfinale trifft Anderson auf den topgesetzten Spanier Rafael Nadal oder den Österreicher Dominic Thiem. Ebenfalls um den Einzug in die Vorschlussrunde spielt am Freitagabend (nicht vor 21.30 Uhr) der als Nummer zwei eingestufte Hamburger Alexander Zverev gegen den US-Aufschlagriesen John Isner.

Tennis-Galerien