Mischa Zverev scheiterte in Runde eins an Delbonis - Bildquelle: AFPSIDYANN COATSALIOUMischa Zverev scheiterte in Runde eins an Delbonis © AFPSIDYANN COATSALIOU

Madrid - Tennisprofi Mischa Zverev (30) ist beim ATP-Turnier in Madrid in der ersten Runde ausgeschieden. Gegen den Argentinier Federico Delbonis verlor der Hamburger mit 1:6, 6:2, 6:7 (6:8). Nach einem schwachen Start fand der Weltranglisten-54. gegen den 24 Plätze schlechter klassierten Delbonis erst im zweiten Satz ins Spiel, musste nach 2:04 Stunden den ausgeglichenen und umkämpften dritten Durchgang aufgrund einfacher Fehler aber abgeben.

Der an Position zwei gesetzte Alexander Zverev (Hamburg) steht dank einer Wildcard als bisher einziger Deutscher in der zweiten Runde. Am Sonntag hatte Mischa Zverevs jüngerer Bruder in München seinen siebten Sieg bei einem ATP-Turnier gegen Landsmann Philipp Kohlschreiber (Augsburg) eingefahren.

Die weiteren deutschen Starter Kohlschreiber, Jan-Lennard Struff (Warstein) sowie Peter Gojowczyk (München) steigen am Dienstag in das mit 7,191 Millionen Euro dotierte Sandplatzturnier ein.

Tennis-Galerien