David Goffin verlor im Viertelfinale gegen Daniel Evans - Bildquelle: AFPSIDVALERY HACHEDavid Goffin verlor im Viertelfinale gegen Daniel Evans © AFPSIDVALERY HACHE

Köln (SID) - Einen Tag nach seinem Achtelfinalsieg gegen Deutschlands besten Tennisspieler Alexander Zverev ist David Goffin beim ATP-Masters in Monte Carlo ausgeschieden. Der an Nummer elf gesetzte Belgier musste sich am Freitag im Viertelfinale Überraschungsmann Daniel Evans mit 7:5, 3:6, 4:6 geschlagen geben. Der Brite hatte am Vortag mit seinem Triumph über den Weltranglistenersten Novak Djokovic (Serbien) überrascht und steht erstmals im Halbfinale eines Mastersturniers.

Evans trifft im Kampf um den Finaleinzug nun auf den Griechen Stefanos Tsitsipas. Der Weltranglistenfünfte setzte sich gegen den Spanier Alejandro Davidovich Fokina durch, der nach einem 5:7 im ersten Satz wegen einer Oberschenkelverletzung aufgeben musste.