Kevin Krawietz und Andreas Mies starten bei den Finals - Bildquelle: AFPSIDPHILIPPE LOPEZKevin Krawietz und Andreas Mies starten bei den Finals © AFPSIDPHILIPPE LOPEZ

Köln - Die French-Open-Champions Andreas Mies und Kevin Krawietz haben sich als viertes Doppel für das ATP-Finalturnier in London (10. bis 17. November) qualifiziert. Das Duo aus Köln und Coburg profitierte von den Ergebnissen der Konkurrenz beim Hallenturnier in Wien, das gab die Spielerorganisation ATP am Samstag bekannt.

Vor Mies/Krawietz hatten bereits Juan Sebastian Cabal/Robert Farah (Kolumbien), Lukasz Kubot/Marcelo Melo (Polen/Brasilien) und Raven Klaasen/Michael Venus (Neuseeland) ihre Tickets für London gelöst. Ebenfalls am Start sind Nicolas Mahut/Pierre-Hugues Herbert (Frankreich) durch ihren Titel bei den Australian Open. Noch drei Plätze sind zu vergeben.

Andreas Mies (29) und Kevin Krawietz (27) sind die Doppel-Aufsteiger der Saison. Gemeinsam gewannen sie den Titel in Paris sowie die Hallenturniere in New York und Antwerpen. Bei den US Open erreichten sie das Halbfinale. Davis-Cup-Teamchef Michael Kohlmann nominierte das Duo für das Finalturnier in Madrid (18. bis 24. November).

Du willst die wichtigsten Sport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.