Jan-Lennard Struff ist in Parma ausgeschieden - Bildquelle: AFPSIDCHRISTOF STACHEJan-Lennard Struff ist in Parma ausgeschieden © AFPSIDCHRISTOF STACHE

Köln (SID) - Für Tennisprofi Jan-Lennard Struff war beim ATP-Turnier in Parma im Viertelfinale Endstation. Der an Nummer vier gesetzte Warsteiner musste sich am Donnerstag dem US-Amerikaner Tommy Paul (Nr. 6) mit 2:6, 4:6 geschlagen geben und offenbarte wenige Tage vor dem Start der French Open Schwächen. Nach 1:16 Stunden verwandelte Paul seinen zweiten Matchball.

Nach einem Freilos zum Auftakt hatte sich Struff im Achtelfinale gegen den 19 Jahre alten Italiener Flavio Cobolli, die Nummer 429 der Welt, erst im Tiebreak des dritten Satzes durchgesetzt. Auch gegen Tommy Paul konnte der 31-Jährige nicht überzeugen.

Struff war in Parma der letzte deutsche Starter. Daniel Altmaier (Kempen) hatte in der ersten Runde gegen den Franzosen Richard Gasquet klar verloren.