Starke Regenfälle: Kein Spielbetrieb in Rom möglich - Bildquelle: AFPSIDTIZIANA FABIStarke Regenfälle: Kein Spielbetrieb in Rom möglich © AFPSIDTIZIANA FABI

Rom - Das Zweitrundenmatch des Tennisprofis Jan-Lennard Struff beim ATP-Masters in Rom gegen den ehemaligen US-Open-Sieger Marin Cilic (Kroatien) ist am Mittwoch dem Dauerregen in der "Ewigen Stadt" zum Opfer gefallen. Das zweite Duell der beiden Kontrahenten binnen gut einer Woche soll wie zahlreiche andere Begegnungen am Donnerstag nachgeholt werden. Am Dienstag der Vorwoche hatte sich Cilic beim Masters in Madrid in drei Sätzen gegen den Warsteiner durchgesetzt.

Bis zum Abend konnte in Rom kein Spiel durchgeführt werden. Auch der Augsburger Philipp Kohlschreiber stand mit seinem Match in der zweiten Runde gegen den Italiener Marco Cecchinato auf dem Spielplan. Diese Begegnung sollte wie drei weitere noch ausgetragen werden. Wie Kohlschreiber war auch die Partie zwischen dem Weltranglistenersten Novak Djokovic (Serbien) und dem Kanadier Denis Shapovalov für 20.30 Uhr vorgesehen.