Maximilian Marterer siegt gegen den Franzosen Monfils - Bildquelle: pixathlonpixathlonSIDpixxmixxMaximilian Marterer siegt gegen den Franzosen Monfils © pixathlonpixathlonSIDpixxmixx

Lyon (SID) - Tennisprofi Maximilian Marterer hat beim ATP-Turnier in Lyon für eine Überraschung gesorgt. Der 22 Jahre alte Nürnberger besiegte den an Nummer sechs gesetzten Franzosen Gael Monfils mit 2:6, 6:4, 6:4 und trifft in der zweiten Runde auf den Briten Cameron Norrie.

Marterer fand beim Vorbereitungsturnier für die French Open (ab 27. Mai) nicht gut ins Spiel und musste im ersten Satz zwei Aufschlagverluste hinnehmen. Im zweiten Durchgang gelang ihm beim Stand von 4:4 sein erstes Break. Anschließend verlor der französische Publikumsliebling Monfils den Faden und geriet im entscheidenden dritten Satz schnell mit 0:4 in Rückstand.

Marterer ist als einziger deutscher Profi bei der Sandplatzveranstaltung in der französischen Metropole vertreten. Beim parallel stattfindenden Männer-Turnier in Genf sind alle vier deutschen Teilnehmer bereits an ihren Auftakthürden gescheitert.

Tennis-Galerien