Basilaschwili veteidigt seinen Titel am Rothenbaum - Bildquelle: AFPSIDKenzo TRIBOUILLARDBasilaschwili veteidigt seinen Titel am Rothenbaum © AFPSIDKenzo TRIBOUILLARD

Hamburg - Der Georgier Nikolos Basilaschwili hat zum zweiten Mal in Folge das Tennisturnier am Hamburger Rothenbaum gewonnen. Der 27-Jährige, der im Halbfinale Deutschlands Spitzenspieler Alexander Zverev (Hamburg/Nr. 2) ausgeschaltet hatte, bezwang im Endspiel am Sonntag den Russen Andrei Rublew 7:5, 4:6, 6:3. Es ist sein dritter Titel auf der ATP Tour.

Im letzten Jahr war Basilaschwili bei dem mit rund 1,85 Millionen Euro dotierten Sandplatzturnier in der Hansestadt über die Qualifikation bis zum Turniersieg marschiert. In der Weltrangliste wird er mittlerweile an Position 16 geführt. Am Vortag des Finals hatte Basilaschwili (Nr. 4) Lokalmatador Zverev mit 6:4, 4:6, 7:6 (7:5) niedergerungen und dabei zwei Matchbälle des Deutschen abgewehrt.

Du willst die wichtigsten Sport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events.

Hier geht es zum App-Store zum Download der ran App für iPad und iPhone.

Hier geht es zum Google-Play-Store zum Download der ran App für Android-Smartphones.