Zverev-Brüder verlieren das Doppelfinale in Basel - Bildquelle: PIXATHLONPIXATHLONSIDZverev-Brüder verlieren das Doppelfinale in Basel © PIXATHLONPIXATHLONSID

Basel - Die Brüder Alexander und Mischa Zverev haben ihren zweiten Doppeltitel auf der ATP-Tour verpasst. Das deutsche Duo unterlag beim Hallenturnier in Basel im Finale Dominic Inglot (Großbritannien) und Franko Skugor (Kroatien) 2:6, 5:7. Für die Zverevs war es bereits die fünfte Niederlage in ihrem sechsten gemeinsamen Endspiel. Nur 2017 in Montpellier hatten sie den Titel gewonnen.

Der Weltranglistenfünfte Alexander Zverev (21) war im Einzel in Basel im Halbfinale am Samstag überraschend am Rumänen Marius Copil gescheitert. Mischa Zverev (31) hatte in der Qualifikation gegen Copil verloren.

Tennis-Galerien