Zverev in Toronto im Viertelfinale - Bildquelle: SIDMitchell LaytonZverev in Toronto im Viertelfinale © SIDMitchell Layton

Toronto - Der Weltranglistendritte Alexander Zverev ist beim ATP-Turnier in Toronto der Titelverteidigung einen Schritt nähergekommen und ins Viertelfinale eingezogen. Der 21-jährige Hamburger gewann das Achtelfinale gegen den Russen Daniil Medwedew souverän mit 6:3, 6:2 und trifft in der Runde der letzten Acht auf Stefanos Tsitsipas.

Den Griechen hatte Zverev bereits eine Woche zuvor im Halbfinale von Washington geschlagen, seinen Titel in der US-Hauptstadt verteidigte er schließlich erfolgreich.

Im vergangenen Jahr hatte Zverev das Masters-Turnier in Kanada, das abwechselnd in Toronto und Montreal ausgetragen wird, im Finale gegen den 20-maligen Grand-Slam-Sieger Roger Federer gewonnen.

Nach seinen erfolgreichen Titelverteidigungen in München und Washington D.C. bestätigte Zverev damit knapp drei Wochen vor den US Open in New York (27. August bis 10. September) weiter seine derzeitige Topform.

Tennis-Galerien