Datencenter

Australian Open

21.01.2019 / 11:15
Beendet
Novak Đoković
N. Djokovic
3
6
6
6
6
Daniil Medvedev
D. Medvedev
1
4
7
2
3

Liveticker

14:49
Fazit
Novak Djokovic bleibt auch in seinem 18. Gand-Slam-Match in Serie ungeschlagen und steht erneut im Viertelfinale der Australian Open! Der Weltranglistenerste bezwingt den Russen Daniil Medvedev mit 6:4, 6:7, 6:2 und 6:3. Zweieinhalb Sätze lang konnte der 22-jährige Herausforderer aus Moskau dem Djoker voll Paroli bieten. Immer wieder entnervte Medvedev Djokovic mit langen Rallyes und verlangte ihm alles ab. Sich selbst allerdings auch. Und so kam dann nach gut zwei Stunden ein ziemlicher Einbruch beim Russen und Novak Djokovic konnte das Match sicher nach Hause spielen. Auch der 31-Jährige scheint nach diesem langen und intensiven Match aber ganz schön gezeichnet. Weiter geht es für den Djoker im Viertelfinale gegen den Japaner Kei Nishikori. Tschüss aus Melbourne und bis zum nächsten Mal!
14:44
Djokovic - Medvedev 6:4 ; 6:7 ; 6:2 ; 6:3
Game, set and match Djokovic! Zwei Matchbälle wehrt Daniil Medvedev noch mit guten Aufschlägen ab, dann besiegelt eine starke Vorhand inside-out des Serben das Match!
14:42
Djokovic - Medvedev 6:4 ; 6:7 ; 6:2 ; 5:3
Jetzt gehts schnell! Medvedev hat scheinbar mit dieser Partie abgeschlossen und haut einen Ball nach dem anderen ins Aus. Drei Matchbälle für den Djoker!
14:41
Djokovic - Medvedev 6:4 ; 6:7 ; 6:2 ; 5:3
Auch Djokovic hat jetzt zunehmend zu kämpfen und muss sich nach einem langen Ballwechsel erstmal hinsetzen. Das hilft! Nole macht zwei Punkte nacheinander und erhöht auf 5:3. Derweil verdient sich Medvedev eine Verwarnung wegen Schlägerwerfens!
14:39
Djokovic - Medvedev 6:4 ; 6:7 ; 6:2 ; 4:3
Novak Djokovic ist nicht umsonst die Nummer eins. Mit dem Rücken zur wand spielt der Serbe in diesem Aufschlagspiel wieder groß auf und lässt seinen Gegner quer über den Platz rennen. Mit drei Punkten in Folge holt sich Nole den Spielball! Diesen wehrt Medvedev allerdings stark ab. Einstand!
14:36
Djokovic - Medvedev 6:4 ; 6:7 ; 6:2 ; 4:3
Das gibt es ja nicht! Kommt der Medvedev jetzt hier wirklich nochmal zurück! Der 22-Jährige bäumt sich ein letztes Mal auf, ersprintet einen kurzen Ball des Djokers und stellt am Netz auf 0:30!
14:33
Djokovic - Medvedev 6:4 ; 6:7 ; 6:2 ; 4:3
Medvedev verkürzt nochmal! Der Russe rauscht mit guten Aufschlägen durch sein Service Game und stellt auf 3:4.
14:31
Djokovic - Medvedev 6:4 ; 6:7 ; 6:2 ; 4:2
Der Junge gibt einfach nicht auf! Medvedev erarbeitet sich tatsächlich nochmal einen Breakball, aber da spielt der Djoker wieder sein bestes Tennis und wehrt diesen mit einer Vorhandattacke ab. Anschließend holt sich der Serbe den nächsten Spielball und erhöht auf 4:2.
14:26
Djokovic - Medvedev 6:4 ; 6:7 ; 6:2 ; 3:2
Daniil Medvedev kämpft und will noch, doch der Körper macht einfach nicht mehr mit. Hier mal ein Schritt zu wenig, da mal der falsche Fuß vorn und schon steigt die Anzahl der Unforced Errors weiter an. 40:15!
14:22
Djokovic - Medvedev 6:4 ; 6:7 ; 6:2 ; 3:2
Mit seinem guten ersten Aufschlag rettet Daniil Medvedev zumindest mal wieder ein eigenes Service Game ins Ziel und verkürzt zügig auf 2:3. Aber der Russe braucht bald ein Break, sonst sind die Australian Open für ihn beendet.
14:19
Djokovic - Medvedev 6:4 ; 6:7 ; 6:2 ; 3:1
Urplötzlich verzieht auch der Djoker seine Vorhand zweimal in Folge gleich um einen ganzen Meter und schüttelt den Kopf. Aber der Serbe fängt sich sofort wieder. Djokovic holt sich per Ass den Spielball und erhöht wenig später auf 3:1.
14:18
Djokovic - Medvedev 6:4 ; 6:7 ; 6:2 ; 2:1
Da geht jetzt nicht mehr viel bei Daniil Medvedev! Der Russe bewegt sich kaum noch und geht nur noch auf die schnellen Punkte, produziert dabei aber hauptsächlich Fehler. 30:0.
14:16
Djokovic - Medvedev 6:4 ; 6:7 ; 6:2 ; 2:1
Aber Djokovic lächelt nur kurz und schaltet gleich wieder in den Wettkampfmodus. Der Serbe kann die nächsten beiden Punkte für sich verbuchen und hat damit das frühe Break in diesem vierten Satz geschafft. War das schon die Entscheidung?
14:15
Djokovic - Medvedev 6:4 ; 6:7 ; 6:2 ; 1:1
Bei allem Ernst muss auch mal zeit für ein Lächeln sein. Medvedev spielt einen Stopp von Djokovic an die Netzkante und die Kugel plumpst daraufhin so kurz hinter dem Netz runter, dass der Djoker damit nichts mehr anfangen kann, obwohl er direkt davor steht. 30 beide!
14:12
Djokovic - Medvedev 6:4 ; 6:7 ; 6:2 ; 1:1
Daniil Medvedev bewegt sich jetzt nicht mehr gut zu den Bällen und die Anzahl vermeidbarer Fehler steigt deutlich an. Novak Djokovic spielt in dieser womöglich vorentscheidenden Phase aber auch wieder sein bestes Tennis und lässt den angeschlagenen Russen einen Meter nach dem anderen zurücklegen. 15:30!
14:10
Djokovic - Medvedev 6:4 ; 6:7 ; 6:2 ; 1:1
Den zweiten Spielball kann der Weltranglistenerste dann nutzen und zum 1:1 ausgleichen! Da war Medvedev tatsächlich nochmal dran, doch nun macht der Russe wieder einen ziemlich fertigen Eindruck.
14:08
Djokovic - Medvedev 6:4 ; 6:7 ; 6:2 ; 0:1
Djokovic kämpft sich dann zurück auf 30 beide, patzt anschließend aber bei einem Halbvolley am Netz und es gibt die Breakchance für Medvedev! Da packen die beiden dann mal wieder eine der insgesamt deutlich weniger und kürzer gewordenen Rallyes aus, die nun zumeist das bessere Ende für den Djoker haben. Einstand!
14:05
Djokovic - Medvedev 6:4 ; 6:7 ; 6:2 ; 0:1
Ganz anders Novak Djokovic! Der Serbe kommt überhaupt nicht rein in diesen dritten Satz und sieht sich nach einem leichten Vorhandfehler einem 0:30 gegenüber.
14:04
Djokovic - Medvedev 6:4 ; 6:7 ; 6:2 ; 0:1
Auf den ersten Blick sieht das jetzt tatsächlich wieder besser aus bei Daniil Medvedev. Der Russe serviert sich mit Hilfe seines 17. Asses souverän zu Null durch sein Aufschlagspiel und holt sich nach fünf Spielverlusten in Folge das 1:0.
13:59
Satzfazit
Nach dem Verlust des hart umkämpften zweiten Satzes ist Novak Djokovic zurück in der Spur. Der Serbe gewinnt den dritten Durchgang gegen Daniil Medvedev sicher mit 6:2 und ist nur noch einen Satz von einem Viertelfinale gegen Kei Nishikori entfernt. Bis zum 2:2 war auch dieser Satz so umkämpft wie das gesamte Match, doch dann gingen dem Russen nach zwei unheimlich intensiven Stunden plötzlich die Kräfte aus. Der 22-Jährige ließ den Satz nach einem Break mehr oder weniger laufen und will sich wohl für den vierten Durchgang nochmal neue Energie holen. Ob das gelingt, werden wir gleich erleben.
13:58
Djokovic - Medvedev 6:4 ; 6:7 ; 6:2
Gleich der erste sitzt! Djokovic spielt eine Vorhand schön gegen die Laufrichtung seines Gegners und geht mit 2:1 Sätzen in Führung.
13:57
Djokovic - Medvedev 6:4 ; 6:7 ; 5:2
Daniil Medvedev hat dem Djoker jetzt körperlich nichts mehr entgegenzusetzen. Der 22-Jährige versucht nur noch, zu schnellen Punkten zu kommen und leistet sich dabei einen Fehler nach dem anderen. Zwei Satzbälle!
13:54
Djokovic - Medvedev 6:4 ; 6:7 ; 5:2
Zwei Breakbälle wehrt Medvedev noch mit Ach und Krach ab, aber dann ist auch dieses siebte Spiel Geschichte. Djokovic geht mit einem guten Return in die Offensive und erhöht auf 5:2 als eine Vorhand des Russen ins Aus segelt.
13:52
Djokovic - Medvedev 6:4 ; 6:7 ; 4:2
Daniil Medvedev ist plötzlich völlig platt! Beim Moskauer geht gar nichts mehr und Novak Djokovic bestimmt das Geschehen jetzt nach Belieben. hat Medvedev sich in den ersten beiden Sätzen körperlich schon so verausgabt? 0:40!
13:50
Djokovic - Medvedev 6:4 ; 6:7 ; 4:2
Djokovic bekommt natürlich mit, dass da auf der anderen Seite jetzt erstmals ein paar negative Emotionen Einzug halten und schaltet sofort einen gang hoch. Zu Null hält der Djoker sein Spiel zum 4:2.
13:49
Djokovic - Medvedev 6:4 ; 6:7 ; 3:2
Wie reagiert Medvedev jetzt auch diesen Aufschlagverlust? Eben hatte der Russe einige böse Blicke mit seiner Box getaucht, die ihm offenbar vorgeschlagen hatten, offensiver zu werden. Ohne Erfolg.
13:47
Djokovic - Medvedev 6:4 ; 6:7 ; 3:2
Aber Djokovic ist eben ein unglaublicher Fighter! Der 31-Jährige befreit sich brillant aus der Defensive und holt sich mit einem guten Passierball die nächste Breakchance. Und die sitzt! Medvedev verzieht eine Rückhand longline und gewährt dem Djoker das erste Break im dritten Satz!
13:45
Djokovic - Medvedev 6:4 ; 6:7 ; 2:2
Aber die Chance kann der Serbe nicht nutzen. Djokovic scheint nach seinem Sturz vorhin nun tatsächlich auch doch körperlich leicht angeschlagen zu sein und wirft immer wieder fragende Blicke Richtung Tribüne.
13:43
Djokovic - Medvedev 6:4 ; 6:7 ; 2:2
Jetzt ist Djokovic am Drücker! Medvedev lässt erste Anzeichen von Schwäche erkennen und da schaltet die Nummer eins gleich einen Gang hoch. Während der Russe sich einen Doppelfehler leistet, greift sich Nole das 30:40 und damit die Breakchance!
13:41
Djokovic - Medvedev 6:4 ; 6:7 ; 2:2
Djokovic spielt das jetzt clever! Gegen den jetzt immer öfter mal durchpustenden Medvedev verteilt der Serbe den ball jetzt noch besser und spielt mehr Winkel. Irgendwann muss der Russe mal müde werden. Nach 0:40 biegt Djokovic das Spiel noch um und gleicht aus zum 2:2.
13:38
Djokovic - Medvedev 6:4 ; 6:7 ; 1:2
Medvedev schummelt dann noch einen Notreturn ins Feld und Djokovic patzt erneut. 0:40! dann aber dreht der Djoker auf! Den ersten Beakball wehrt er am netz ab, den zweiten mit einem Servicewinner und den dritten mit einer couragierten Vorhand longline. Einstand!
13:36
Djokovic - Medvedev 6:4 ; 6:7 ; 1:2
Auch das noch! beim ersten Punkt seines Aufschlagspiels rutscht Djokovic auf dem Weg ans Netz weg und bleibt kurz liegen! Der 31-Jährige steht aber zum Glück schnell wieder und kann weitermachen. Der zweite Punkt geht allerdings auch an Medvedev. 0:30!
13:34
Djokovic - Medvedev 6:4 ; 6:7 ; 1:2
Interessant wird dann irgendwann auch sein, ob beide und vor allem Medvedev dieses unheimlich intensive Spiel noch weitere zwei Sätze durchhalten können. Was die beiden hier heute schon über das Netz geprügelt haben hätte bei zwei anderen Spielern schon für vier Sätze gereicht.
13:33
Djokovic - Medvedev 6:4 ; 6:7 ; 1:2
Die Nummer eins der Welt blickt hilflos in seine Box! Novak Djokovic weiß einfach nicht, was er gegen diesen Daniil Medvedev machen soll und geht erneut in Rückstand. De Serbe scheint gegen diesen fast fehlerfrei spielenden Russen keine Lösung zu haben.
13:31
Djokovic - Medvedev 6:4 ; 6:7 ; 1:1
Bezeichnend! Djokovic wehrt den Spielball ab und ist dann bei Einstand klar am Drücker, traut sich aber nicht ans Netz! So kann sich Medvedev in den Ballwechsel zurückkämpfen und sich letztlich den nächsten Spielball klarmachen.
13:30
Djokovic - Medvedev 6:4 ; 6:7 ; 1:1
Die engen Ballwechsel gehen im Moment alle zu Gunsten von Daniil Medvedev aus! Bei 30:30 gibt es die nächste epische Grundlinienschlacht, die erst endet, als der Djoker auf der Rückhand zu lang wird.
13:27
Djokovic - Medvedev 6:4 ; 6:7 ; 1:1
Das Hawkeye beschert dem Serben das 1:1. Medvedevs Ball wird zunächst gut gegeben, war aber deutlich hinter der Linie. zweimal in Folge patzt der Russe auf der Rückhand. das hatten wir in diesem Match auch noch nicht.
13:26
Djokovic - Medvedev 6:4 ; 6:7 ; 0:1
Novak Djokovic ist wirklich der Verzweiflung nah! Der Serbe führt schnell 30:0, doch Daniil Medvedev kämpft weiter auf jeden Zentimeter gleicht das Spiel zum 30 beide aus. Nole muss heute richtig hart ackern, wenn er das hier gewinnen will!
13:22
Djokovic - Medvedev 6:4 ; 6:7 ; 0:1
Daniil Medvedev macht einfach da weiter, wo er im ersten Satz aufgehört hat. Der Russe serviert stark, verteilt den Ball mit seiner Rückhand unglaublich gut und schnappt sich schnell das erste Spiel!
13:21
Satzfazit
Nach 1:4-Rückstand dreht Daniil Medvedev den zweiten Satz gegen Novak Djokovic noch rum und gewinnt im Tiebreak mit 7:5! Der Russe spielt unheimlich solide und macht einfach keine Fehler, sodass sich unheimlich viele lange und harte Rallyes ergeben. Novak Djokovic hat mit diesem Spielverlauf offenbar nicht so wirklich gerechnet und wirkt teilweise verzweifelt und mächtig unzufrieden! Wie lange kann Medvedev diese starke Leistung durchziehen?
13:18
Djokovic - Medvedev 6:4 ; 6:7 (5:7)
Absoluter Wahnsinn! Beim vierten Matchball liefern die beiden sich natürlich eine weitere sensationelle Rallye. Medvedev macht einfach keine Fehler, den macht aber dafür nach einer ganzen Weile Djokovic! Der Serbe gibt den Satz tatsächlich ab und das Match geht wieder von vorne los!
13:15
Djokovic - Medvedev 6:4 ; 6:6 (5:6)
Und plötzlich bleibt nur noch einer! Auch bei Aufschlag Medvedev wehrt der Djoker einen ab und der lässt darauf tatsächlich einen Doppelfehler folgen! Eine Chance bleibt, Djokovic serviert!
13:14
Djokovic - Medvedev 6:4 ; 6:6 (3:6)
Djokovic patzt erneut und wir haben vier Satzbälle für Daniil Medvedev. Den nersten wehrt Novak Djokovic bei eigenem Service ab. Drei bleiben!
13:13
Djokovic - Medvedev 6:4 ; 6:6 (2:5)
Ein Minibreak holt sich Djokovic noch vor dem Seiten wechsel zurück, doch den nächsten Ballwechsel dominiert wieder Medvedev, dem nur noch zwei Punkte zum Satz fehlen!
13:12
Djokovic - Medvedev 6:4 ; 6:6 (1:4)
Die beiden liefen sich hier wirklich eine unglaublich intensive Schlacht. Beide müssen immer wieder tief durchpusten, um sich neu zu konzentrieren. Dem Djoker allerdings gelingt das nicht und er serviert einen Doppelfehler zum 1:4!
13:09
Djokovic - Medvedev 6:4 ; 6:6 (0:3)
Und der Russe legt bei eigenem Aufschlag zwei schnelle Punkte nach.
13:09
Djokovic - Medvedev 6:4 ; 6:6 (0:1)
Was für ein Auftakt! 42-mal jagen die beiden den ball über das Netz. bis Djokovic zur Attacke bläst, an der Netzkante hängenbleibt und passiert wird. Medvedev startet mit dem Minibreak!
13:06
Djokovic - Medvedev 6:4 ; 6:6
Den Spielball kann Daniil Medvedev noch nicht nutzen, holt sich mit einem glatten Ass durch die Mitte aber gleich den nächsten. Da verzieht Djokovic dann den Return und es geht nach 4:1-Führung für den Djoker tatsächlich noch in den Tiebreak!
13:04
Djokovic - Medvedev 6:4 ; 6:5
Der nächste Punkt geht wieder an den Serben und es spitzt sich weiter zu! Spielball oder Satzball? das beantwortet Medvedev mit einem krachenden ersten Aufschlag!
13:03
Djokovic - Medvedev 6:4 ; 6:5
Es geht in die ganz heiße Phase! Jeder Punkt ist jetzt nochmal doppelt so hart umkämpft und wird entsprechend bejubelt. Djokovic stellt auf 15:15, verschlägt dann aber einen machbaren Vorhandvolley und gewährt Medvedev das 30:15.
13:00
Djokovic - Medvedev 6:4 ; 6:5
Das ging nochmal gut für den Djoker! Der Serbe erkämpft sich mit viel Spirit drei Punkte in Serie und bringt sein Spiel doch noch ins Ziel. 6:5!
12:59
Djokovic - Medvedev 6:4 ; 5:5
Wieder gibt es zu einem kritischen Zeitpunkt eine wahnsinnig lange Rallye über 33 Schläge. Die beiden spielen körperlich wirklich auf unglaublichem Niveau! Medvedev geht dann irgendwann auf den Vorhandwinner und verschießt knapp!
12:56
Djokovic - Medvedev 6:4 ; 5:5
Jetzt könnte es eng werden für Novak Djokovic! Der Serbe zielt mit seinen Grundschlägen zweimal longline neben die Linie und steht bei 15:30 nun schon gewaltig unter Druck.
12:54
Djokovic - Medvedev 6:4 ; 5:5
Den schießt er sich allerdings mit einigen guten ersten Aufschlägen gleich wieder von der Seele und organisiert sich zwei Spielbälle. Den ersten davon kann der 22-Jährige mit einem weiteren Servicewinner auch sofort verwandeln. 5:5!
12:53
Djokovic - Medvedev 6:4 ; 5:4
Daniil Medvedev nimmt nach einem zu langen ersten Aufschlag eine Challenge, die aber nur beweist, dass die Kugel aus war. Nach dem zweiten Service produziert der Russe dann einen leichten Fehler und lässt erstmals ein wenig Frust erkennen.
12:50
Djokovic - Medvedev 6:4 ; 5:4
Aber auch Nole fängt sich schnell wieder und zaubert ein blitzsauberes Aufschlagspiel aus dem Ärmel. Ohne Punktverlust marschiert der Serbe zum 5:4 und Medvedev serviert wie in Satz eins bei 4:5 gegen den Satzverlust.
12:48
Djokovic - Medvedev 6:4 ; 4:4
Djokovic ist sichtlich unzufrieden! Der 14-fache Grand-Slam-Champion schimpft in einer Tour mit sich selbst und schüttelt den Kopf. Medvedev zieht sein Ding derweil jetzt völlig cool und emotionslos durch und gleicht aus zum 4:4.
12:46
Djokovic - Medvedev 6:4 ; 4:3
Jetzt kocht der Djoker! Nole hat ein paar mal die Chance, den Breakball abzuwehren, spielt aber einen Stopp nicht gut und einen Volley zu inkonsequent. Medvedev passiert den Serben mit der Rückhand und schnappt sich das Rebreak, während Djokovic am liebsten seinen Schläger zertrümmern würde.
12:44
Djokovic - Medvedev 6:4 ; 4:2
Aufgegeben hat der Russe diesen zweiten Satz noch lange nicht. Obwohl Djokovic sehr dominant auftritt, kämpft Medvedev sich auf 30 beide heran und bekommt dann nach einem Rückhandfehler des Serben tatsächlich die Breakchance!
12:41
Djokovic - Medvedev 6:4 ; 4:2
Wenig später hat Daniil Medvedev dann sogar den nächsten Breakball gegen sich, packt dann aber drei herrliche erste Aufschläge in Serie aus. Zwei Asse und ein Servicewinner bringen dem 22-Jährigen das 2:4.
12:39
Djokovic - Medvedev 6:4 ; 4:1
Medvedev hat jetzt die Konsequenzen aus der zunehmenden Überlegenheit des Djokers in den langen Rallyes gezogen und geht aggressiver auf die schnellen Punkte. Mal mit und mal ohne Erfolg. Auch jetzt muss der Russe wieder über Einstand gehen.
12:36
Djokovic - Medvedev 6:4 ; 4:1
Und wie das Weltklasseleute wie Novak Djokovic eben so machen, lässt der Serbe dem hart erkämpften Break ein ganz schnelles und souveränes Aufschlagspiel folgen, um das Break zu bestätigen. 4:1!
12:34
Djokovic - Medvedev 6:4 ; 3:1
Die gibt es! Und es gibt auch das Break! Aber was war das schon wieder für eine Schlacht! 40-mal (!) hauen die beiden die Filzkugel übers Netz, bis der Russe die Geduld verliert und eine Vorhand in die Maschen donnert. Das hat beide richtig Kraft gekostet.
12:32
Djokovic - Medvedev 6:4 ; 2:1
Sobald es in die Rallye geht, ist Djokovic mittlerweile der bessere Mann. Medvedev kann nur mit guten Aufschlägen dagegenhalten und sich auf 30 beide retten. Gibts schon wieder eine Breakchance?
12:28
Djokovic - Medvedev 6:4 ; 2:1
Aber Nole bleibt einmal mehr cool! bei 30 beide verteidigt Medvedev sich gegen zwei Schmetterbälle sensationell, macht aber letztlich den entscheidenden Vorhandfehler und Djokovic verwandelt den Spielball mit einem gefühlvollen Vorhandstopp.
12:26
Djokovic - Medvedev 6:4 ; 1:1
Hat dieses umkämpfte zweite Spiel Spuren hinterlassen? Bei Novak Djokovic ganz offensichtlich schon! Der 31-Jährige serviert bei 15 beide seinen ersten Doppelfehler und läuft nun selbst Gefahr, gebreakt zu werden.
12:24
Djokovic - Medvedev 6:4 ; 1:1
Nach über zwölf Minuten hat dieses Service Game ein Ende! Daniil Medvedev nutzt seinen dritten Spielball mit einem guten ersten Aufschlag und holt sich den Ausgleich.
12:23
Djokovic - Medvedev 6:4 ; 1:0
Sensationelles Tennis! Beim Breakball spielen beide mehrmals auf die Linie und liefern sich eine weitere intensive Rallye über 31 Schläge! Medvedev profitiert letztlich von einem zu langen Stopp des Djokers und kann auch diesen Breakball abwehren.
12:21
Djokovic - Medvedev 6:4 ; 1:0
Das Spiel wird lang und länger. Auch Medvedev kann zwei Spielbälle nicht nutzen und verschlägt dann auch noch einen relativ leichten Smash! Es gibt die fünfte Breakchance für die Nummer eins!
12:19
Djokovic - Medvedev 6:4 ; 1:0
Gute Nerven hat der junge Moskauer auf jeden Fall. Auch den vierten Breakball wehrt Medvedev mit einem Ass ab und holt sich dann anschließend in einer weiteren langen Rallye den Spielball.
12:17
Djokovic - Medvedev 6:4 ; 1:0
Novak Djokovic will unbedingt dieses frühe Break schaffen und organisiert sich einen dritten Breakball, kassiert dann aber das sechste Ass des Russen zum nächsten Einstand. Aber Nole bleibt am Drücker und jagt den Russen von einer Ecke in die andere bis der Weg zu lang wird.
12:15
Djokovic - Medvedev 6:4 ; 1:0
Medvedev gerät in diesem Spiel gleich mächtig unter Druck muss gleich zwei Breakmöglichkeiten de Djokers abwehren. das macht der Russe allerdings kompromisslos und souverän und stellt erneut auf Einstand.
12:13
Djokovic - Medvedev 6:4 ; 1:0
Daniil Medvedev hingegen ist scheinbar noch nicht so richtig in diesem zweiten Durchgang angekommen und beginnt mit zwei leichten Fehlern, bevor ein guter erster Aufschlag das 15:30 bringt.
12:11
Djokovic - Medvedev 6:4 ; 1:0
Novak Djokovic eröffnet den zweiten Satz und macht das so souverän wie nur möglich. Ohne Punktverlust fegt der Serbe durch sein Service Game und legt auch im zweiten Durchgang sofort vor.
12:11
Satzfazit
Novak Djokovic bleibt in Melbourne weiter voll auf Kurs. Der Weltranglistenerste gewinnt den ersten Satz seines Drittrundenmatches gegen Daniil Medvedev nach 40 Minuten mit 6:4! Der 22-jährige Russe hält gut dagegen und verwickelt Nole immer wieder in lange Rallyes, die oft gut für Medvedev enden. Djokovic muss mehr für das Spiel machen als er wohl erwartet hatte, hat die Rolle aber angenommen, steht enger an der Linie und spielt ungewohnt offensiv, aber gewohnt erfolgreich.
12:08
Djokovic - Medvedev 6:4
Und dann unterläuft Danniel Medvedev auch zum zur absoluten Unzeit der erste Doppelfehler! Satzball Djokovic und da greift der Serbe natürlich gleich zu! Nole lockt seinen Gegner ans Netz und passiert ihn dann mit der Rückhand!
12:07
Djokovic - Medvedev 5:4
Aber der Russe kriegt das Spiel nicht zu! Zweimal lässt Medvedev Djokovic zu viel Raum zum spielen und der Serbe kann auf Einstand ausgleichen!
12:05
Djokovic - Medvedev 5:4
Bleibt der russische Youngster jetzt auch bei eigenem Service unter Druck cool? Absolut! Djokovic schnappt sich zwar den ersten Punkt, doch dann diktiert Medvedev das Geschehen mit seinem Aufschlag und seiner harten, glatt durchgezogenen Rückhand zum 40:15.
12:02
Djokovic - Medvedev 5:4
Und dann ist es passiert! Einen Breakball wehrt Nole ab, dann geht es in die nächste lange Grundlinienrallye, die mit dem nächsten vermeidbaren Fehler des Djokers endet. Alles wieder offen in Satz eins!
12:01
Djokovic - Medvedev 5:3
0:40! Nole patzt erneut von der Grundlinie und es gibt tatsächlich nochmal drei Chancen zum Rebreak für Medvedev!
12:00
Djokovic - Medvedev 5:3
Jetzt hat es Novak Djokovic bei eigenem Service selbst in der Hand, diesen Satz zu beenden. Doch der Serbe beginnt wacklig! Erst gerät ihm ein Stopp zu langsam, dann wird er von Medvedev auf dem falschen Fuß erwischt. 0:30!
11:58
Djokovic - Medvedev 5:3
Wenn er will, dann hat dieser Daniil Medvedev eine unglaubliche Power. Aus der Platzmitte jagt der 22-Jährige eine Vorhand inside-out ins Eck und obwohl Djokovic sich früh für die richtige Ecke entscheidet, kommt er nicht annähernd heran. Zu Null serviert sich der Russe zum 3:5.
11:56
Djokovic - Medvedev 5:2
taktisch ist das hier eine ganz interessante Sache. Medvedev wartet vor allem auf Fehler und auf Chancen, die Grundschläge des Serben zu kontern. Djokovic lässt sich auf der anderen Seite unheimlich viel einfallen, um den Russen zu beschäftigen. Nole mischt glatte Grundschläge mit Slice-Varianten und regelmäßigen Netzattacken und bringt sein Spiel letztlich zum 5:2 durch.
11:53
Djokovic - Medvedev 4:2
Den ersten lässt der Weltranglistenerste aus, weil Medvedev einen schicken Rückhandwinner landet. Den zweiten vergibt der Serbe dann selbst, als er eine Vorhand ohne Not hinter die Linie spielt.
11:52
Djokovic - Medvedev 4:2
Medvedev spielt von der Grundlinie bei weitem nicht so druckvoll, wie er eigentlich könnte und überlässt lieber Djokovic die Initiative. Eine Weile hat der Serbe gebraucht, um sich auf diese überraschende Taktik seines Gegenübers einzustellen, doch nun hat Nole seinen Spaß daran gefunden. Immer wieder sucht Djokovic auch den Weg ans Netz und organisiert sich zwei Spielbälle.
11:50
Djokovic - Medvedev 4:2
Und der Djoker packt sofort eiskalt zu! Viel muss er dafür allerdings nicht machen. Mit dem nächste Unforced Error schenkt Medvedev das Spiel mehr oder weniger her.
11:50
Djokovic - Medvedev 3:2
Zum zuweiten mal in Folge muss Daniil Medvedev über 15:30 gehen und diesmal geht auch der vierte Punkt nach einem leichten Fehler des Russen an Djokovic. Wir haben die ersten beiden Breakbälle der Partie!
11:47
Djokovic - Medvedev 3:2
Der Serbe zieht sich am eigenen Schopf aus der Bredouille! Zunächst stellt Djokovic mit einem starken Netzangriff und einem ganz feinen abschließenden Rückhandvlley auf Einstand. Dann gewinnt der 31-Jährige auch die nächste lange Rallye und lässt das nächste Ass zum Spielgewinn folgen.
11:44
Djokovic - Medvedev 2:2
Djokovic scheint ob der relativ passiven Haltung seines Gegners fast ein wenig überrascht und leistet sich einen leichten Fehler nach dem anderen! Als die nächste Vorhand ins Netz segelt und es den ersten Breakball für den Russen gibt, wirft Nole einen fragenden Blick hoch in seine Box. Was ist denn da los?
11:42
Djokovic - Medvedev 2:2
Der Djoker leistet sich einen ersten leichten Fehler, als er einem guten ersten Aufschlag nach außen nachgeht und einen leichten Vorhandvolley verschlägt. Auch Medvedev ist jetzt mal besser drin in einem Returngame und kann das 30:30 verbuchen.
11:40
Djokovic - Medvedev 2:2
Stark! Medvedev bleibt in der ersten kleinen Drucksituation absolut cool und serviert erstmal sein erstes Ass zum 30 beide. Es folgen eine unerreichbare Rückhand cross und ein weiteres Ass zum 2:2.
11:39
Djokovic - Medvedev 2:1
Djokovic erhöht den Druck! Zunächst attackiert der Serbe den zweiten Aufschlag seines Gegners mit einem starken kurz-cross gespielten Rükhandreturn, dann zwingt er Medvedev zum ersten Grundlinienfehler. 15:30!
11:37
Djokovic - Medvedev 2:1
Während der Stuhlschiedsrichter sich mal eben zwischen den Ballwechseln ein neues Mikro zur Ansage des Spielstandes installiert, verschwendet Novak Djokovic in seinem Aufschlagspiel keine Zeit und marschiert ohne Punktverlust zum 2:1.
11:35
Djokovic - Medvedev 1:1
Es sind nicht jedes mal 35 Schläge, doch es wird früh klar, dass wir uns hier wohl auf einige lange Rallyes einstellen können. Beide spielen sehr solide von der Grundlinie und scheuen dabei das letzte offensive Risiko. 30:0 Djokovic!
11:33
Djokovic - Medvedev 1:1
Die folgenden drei Punkte dauern dann insgesamt so lange wie der erste zuvor und auch Dannil Medvedev bringt sein erstes Service Game sicher ins Ziel. 1:1!
11:32
Djokovic - Medvedev 1:0
Wow! Wenn das so weiter geht, dann haben wir einen langen Abend vor uns in Melbourne. Beim ersten Ballwechsel nach Aufschlag Medvedev jagen die beiden Protagonisten die gelbe Filzkugel sagenhafte 35-mal über das Netz bis Djokovic nur das Netz trifft.
11:30
Djokovic - Medvedev 1:0
Viel besser kann man ein Match nicht eröffnen. Der Aufschlag kommt sehr verlässlich beim Weltranglistenersten, der sich mit einer aus der Luft geschlagenen Vorhand cross das erste Spiel sichert.
11:29
Djokovic - Medvedev 0:0
Starker Auftakt von Djokovic! Der Serbe feuert gleich zwei platzierte erste Aufschläge ins Feld und verbucht zwei leichte Punkte zum 30:0. Anschließend kommt Medvedev erstmals in die Rallye und profitiert auch gleich von einem Vorhandfehler des Djokers.
11:26
Auf gehts!
Nach dem fast zweistündigen Fight von Serena Willams und Simona Halep ist der Platz in der Rod Laver Arena nun frei für die Herren! Novak Djokovic und Daniil Medvedev haben den Court bereits betreten und mit dem Einschlagen begonnen. Der Djoker hat die Platzwahl gewonnen und sich für Aufschlag entschieden. Gleich gehts los!
11:24
Djoker mit weißer Weste
Zweimal standen die beiden Akteure sich bereits gegenüber, beide Duelle gingen an Novak Djokovic. 2017 behielt der Djoker sowohl im serbischen Davis-Cup-Duell mit Russland als auch im Halbfinale des Rasenturniers in Eastbourne die Oberhand. Heute treffen die beiden erstmals auf einem Outdoor-Hartplatz aufeinander. Und da ist Medvedev, wie seine Turniersiege in Sydney und Winston-Salem belegen, am stärksten einzuschätzen. Wenn der 1,96 Meter lange Russe sein Potenzial heute abrufen und seine eigenen Aufschlagspiele mit seinem knallharten Service sicher gestalten kann, dann dürfen wir uns sicher auf ein spannendes Match in der Rod Laver Arena freuen.
11:18
Medvedev noch ohne Satzverlust
Daniil Medvedev macht in Melbourne bis dato einen bärenstarken Eindruck. Der 22-Jährige hat in seinen ersten drei Matches noch keinen einzigen Satz abgegeben. Nach einem lockeren Auftaktsieg über den südafrikanischen Qualifikanten Lloyd Harris ließ Medvedev auch dem belgischen Ex-Top-Ten-Spieler David Goffin und dem US-Amerikaner Ryan Harrison keine Chance. Damit bestätigt der Youngster aus Moskau seine tolle Entwicklung. Im Vorjahr hat Daniil Medvedev in Sydney, Winston-Salem und Tokio seine ersten drei ATP-Titel gewonnen und steht bereits auf Rang 19 der Weltrangliste.
11:12
Der Djoker marschiert
In der neuen Saison präsentiert sich Nole fast schon wieder stark wie in der letzten. Beim Vorbereitungsturnier in Doha scheiterte er noch im Halbfinale am späteren Turniersieger Roberto Bautista-Agut aus Spanien. Nach einer kleinen schöpferischen Pause zeigt sich Novak Djokovic bei diesen Australian Open bis dato aber unheimlich souverän. Nach zwei klaren Dreisatzsiegen über Mitchell Krueger und Jo-Wilfried Tsonga gab der Serbe erst in Runde drei gegen den kanadischen Shootingstar Denis Shapovalov seinen ersten Satz ab. Nur um das Match anschließend mit einem glatten 6:0 im Vierten doch souverän und schnell zu beenden.
11:08
Djokovic voll auf Kurs
Novak Djokovic ist nicht erst seit dem Aus von Roger Federer in Melbourne der absolute Topfavorit auf den Titel. Seit seiner Rückkehr auf den Tennisthron ist der Serbe wieder das Maß aller Dinge auf der ATP-Tour. Seit seiner Viertelfinalniederlage bei den French Open im Vorjahr ist der Djoker auf Grand-Slam-Ebene ungeschlagen und konnte sich die Titel in Wimbledon und bei den US Open sichern. Seinen 15. Major-Erfolg will Nole nun "Down Under" feiern, denn zu den Australian Open hat der 31-Jährige sowieso eine spezielle Beziehung. Hier feierte er 2008 seinen ersten Grand-Slam-Erfolg und konnte insgesamt bereits sechsmal beim ersten Highlight des Tennisjahres triumphieren.
11:07
Herzlich willkommen
Hallo und herzlich willkommen zum Abschluss der heutigen Night Session in der Rod Laver Arena! Im Achtelfinale der Herren bekommt es der Weltranglistenerste Novak Djokovic gleich mit dem russischen Shootingstar Daniil Medvedev zu tun.