Das DTB-Team trifft als erstes auf Argentinien - Bildquelle: AFPSIDJOSE JORDANDas DTB-Team trifft als erstes auf Argentinien © AFPSIDJOSE JORDAN

Madrid - Das deutsche Davis-Cup-Team greift bei der Premiere des neuen Finalturniers im November in Madrid erst am dritten Tag ins Geschehen ein. Das geht aus dem Spielplan hervor, den der Weltverband ITF am Donnerstag veröffentlichte. Demnach trifft die deutsche Mannschaft am Mittwochmorgen zunächst auf dem Center Court auf Argentinien, am Tag danach steht auf Platz zwei die Partie gegen Chile an.

Nach den zwei Vorrundenspielen der Gruppe C stünde am Freitag ein mögliches Viertelfinale auf dem Plan. Die Halbfinals werden am Samstag, das Endspiel am Sonntag ausgetragen. Insgesamt nehmen 18 Nationen an dem neugeschaffenen Wettbewerb teil. Der traditionsreiche Davis Cup wird in diesem Jahr erstmals nach einem neuen Format ausgetragen. 

Statt in vier über das Jahr verteilten Runden geht es in der Woche vom 18. bis 24. November in Spaniens Hauptstadt um den Titel. Die deutsche Mannschaft um Spitzenspieler Alexander Zverev (Hamburg) hatte sich dafür durch ein 5:0 im Qualifikationsspiel gegen Ungarn Anfang Februar qualifiziert. In Madrid wird Zverev wie viele andere Topspieler aber nicht antreten.