Marin Cilic führt das kroatische Team an - Bildquelle: AFPSIDGLYN KIRKMarin Cilic führt das kroatische Team an © AFPSIDGLYN KIRK

Lille - Kroatien kann im Finale des Davis Cup in Frankreich auf seine beiden Topspieler Marin Cilic (Weltrangliste: 7.) und Borna Coric (12.) bauen. Teamchef Zeljko Krajan nominierte das Duo neben Ersatzmann Ivan Dodig sowie den beiden Doppelspezialisten Mate Pavic und Franko Skugor für das Endspiel vom 23. bis 25. November in Lille.

Bei Gastgeber Frankreich hatte derweil Spitzenspieler Richard Gasquet, als Nummer 26 der Welt bestplatzierter Franzose im Ranking, seine Teilnahme zuletzt ohne Angabe von Gründen abgesagt. Auch Gael Monfils (Nr. 29) wurde nicht nominiert.

Stattdessen setzt Kapitän Yannick Noah auf Lucas Pouille (32.), Jeremy Chardy (42.), den lange verletzten Jo-Wilfried Tsonga (261.) sowie sein Spitzendoppel Nicolas Mahut und Pierre-Hugues Herbert.

Tennis-Galerien