Michael Kohlmann (r.) spürt einen besonderen Teamgeist - Bildquelle: AFPSIDDANIEL ROLANDMichael Kohlmann (r.) spürt einen besonderen Teamgeist © AFPSIDDANIEL ROLAND

Valencia - Deutschlands Davis-Cup-Kapitän Michael Kohlmann spürt vor dem Viertelfinal-Duell mit Spanien in Valencia (ab Freitag, 11.30 Uhr) einen besonderen Teamgeist in der Mannschaft um Spitzenspieler Alexander Zverev. "Alle wollen Teil dieses Teams sein", schwärmte der 44-Jährige am Mittwoch: "Ich weiß nicht, wann wir das zuletzt in dieser Form in Deutschland hatten. Wir haben das Gefühl, dass wir mal dran sind."

Das bevorstehende Duell in der Stierkampfarena liefert für Kohlmann außerdem den Beweis, dass das etablierte Format des Davis Cups noch immer einen besonderen Reiz hat. Beide Mannschaften treten in Bestbesetzung an, neben dem Weltranglistenvierten Zverev ist auch Spaniens Superstar Rafael Nadal mit dabei. "Das zeigt einfach, dass der Davis Cup noch immer einen sehr hohen Stellenwert besitzt - nicht nur bei uns", sagte Kohlmann.

Auf das Comeback von Nadal, der am Montag trotz zweimonatiger Verletzungspause auf Rang eins der Weltrangliste zurückgekehrt war, freut sich der deutsche Kapitän: "Das macht die Partie besonders." In welchen Partien der 16-malige Grand-Slam-Sieger zum Einsatz kommen wird, darüber wollte Kohlmann nicht spekulieren: "Das macht doch den Reiz des Davis Cups aus, dass man nicht genau weiß, was passieren wird."

Tennis-Galerien