Für Jan-Lennard Struff ist im Achtelfinale Schluss - Bildquelle: AFPSIDCHRISTOPHE ARCHAMBAULTFür Jan-Lennard Struff ist im Achtelfinale Schluss © AFPSIDCHRISTOPHE ARCHAMBAULT

Paris - Jan-Lennard Struff (Warstein) ist bei den French Open in Paris nach drei bemerkenswerten Siegen an Novak Djokovic (Serbien) gescheitert. In seinem ersten Achtelfinale bei einem der vier Grand Slams unterlag der 29 Jahre alte Davis-Cup-Spieler dem Weltranglistenersten mit 3:6, 2:6, 2:6. Das Match auf dem Hauptplatz Philippe Chatrier dauerte nur 1:33 Stunden.

Djokovic steht damit als erster Spieler zum zehnten Mal nacheinander im Viertelfinale von Roland Garros. Dort trifft er auf Alexander Zverev (Hamburg/Nr. 5) oder Fabio Fognini (Italien/Nr. 9). Der 32 Jahre alte Serbe könnte in Paris zum zweiten Mal die vier Grand Slams in Folge gewinnen, dazu fehlt ihm nach den Siegen in Wimbledon, bei den US Open und bei den Australian Open nur noch sein zweiter in Roland Garros nach 2016.

Mit Boris Becker als Coach war Djokovic der Karriere-Grand-Slam zum ersten Mal 2015/2016 gelungen. Damals hatte er ihn ebenfalls in Paris vollendet.

Tennis-Galerien