Krawietz/Mies stehen im Viertelfinale der French Open - Bildquelle: AFPSIDPHILIPPE LOPEZKrawietz/Mies stehen im Viertelfinale der French Open © AFPSIDPHILIPPE LOPEZ

Paris (SID) - Kevin Krawietz (Coburg) und Andreas Mies (Köln) können weiter von einer erfolgreichen Titelverteidigung bei den French Open träumen. Die Doppelsieger von 2019 gewannen nach Abwehr von drei Matchbällen mit 6:4, 1:6, 7:6 (7:5) gegen die Franzosen Benjamin Bonzi/Antoine Hoang und stehen damit im Viertelfinale.

In der Runde der letzten acht Teams treffen die an Nummer acht gesetzten Krawietz/Mies auf die Briten Jamie Murray und Neal Slupski.