Zverev erreicht mühelos die dritte Runde - Bildquelle: AFPSIDPHILIPPE LOPEZZverev erreicht mühelos die dritte Runde © AFPSIDPHILIPPE LOPEZ

Paris - Alexander Zverev (Hamburg) hat bei den French Open in Paris im Eiltempo die dritte Runde erreicht. Nach seinem mehr als vierstündigen Fünfsatz-Krimi in der ersten Runde gegen Johan Millman (Australien) besiegte der Weltranglistenfünfte den schwedischen Qualifikanten Mikael Ymer in 1:59 Stunden mit 6:1, 6:3, 7:6 (7:3).

Der ATP-Champion trifft in Roland Garros nun auf Dusan Lajovic (Serbien/Nr. 30) oder Elliot Benchetrit (Frankreich).