Nadal greift nach seinem 13. Titel bei den French Open - Bildquelle: AFPSIDMARTIN BUREAUNadal greift nach seinem 13. Titel bei den French Open © AFPSIDMARTIN BUREAU

Paris - Rekordsieger Rafael Nadal greift nach seinem 13. Titel bei den French Open.

Der 34 Jahre alte Spanier besiegte den Argentinier Diego Schwartzman am Freitag im Halbfinale von Paris mit 6:3, 6:3, 7:6 (7:0) und zog ins Finale ein. Mit seinem insgesamt 20. Grand-Slam-Titel würde Nadal mit Roger Federer (Schweiz) gleichziehen.

Im Endspiel am Sonntag trifft Nadal auf den Weltranglistenersten Novak Djokovic oder den an Nummer fünf gesetzten Griechen Stefanos Tsitsipas. Für Nadal, der im aktuellen Turnier noch keinen Satz abgegeben hat, wird es sein insgesamt 102. Match in Roland Garros, beeindruckende 99 Partien hat er bislang gewonnen.

Seit 2010 verpasste der Mallorquiner nur zweimal den Turniersieg bei dem Grand-Slam-Event. 2015 scheiterte er im Viertelfinale an Novak Djokovic, 2016 konnte er zu seinem Drittrundenmatch verletzt nicht antreten.

Du willst die wichtigsten Sport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.