Im Finale unterlag Alexander Zverev Dominic Thiem - Bildquelle: AFPSIDPEDRO PARDOIm Finale unterlag Alexander Zverev Dominic Thiem © AFPSIDPEDRO PARDO

Köln (SID) - Das Final-Drama der US Open hat in der Nacht zum Montag im Schnitt 803.000 Zuschauer an die TV-Geräte gefesselt. Der Marktanteil des übertragenden Senders Eurosport lag damit bei 7,4 Prozent der Zuschauer im Alter von über drei Jahren. In der Spitze schalteten bei dem Fünfsatz-Sieg des Österreichers Dominic Thiem gegen den Hamburger Alexander Zverev 1,06 Millionen Tennis-Fans ein. Thiem verwandelte seinen Matchball um 2.19 Uhr deutscher Zeit.