Serena Williams scheitert an Wiktoria Asarenka. - Bildquelle: AFPGETTYSIDMATTHEW STOCKMANSerena Williams scheitert an Wiktoria Asarenka. © AFPGETTYSIDMATTHEW STOCKMAN

New York - Serena Williams ist bei der Jagd nach ihrem 24. Titel bei einem Grand Slam erneut gescheitert. Im Halbfinale der US Open unterlag sie nach einem starken ersten Satz der zweimaligen Australian-Open-Gewinnerin Wiktoria Asarenka (Belarus) mit 6:1, 3:6, 3:6.

Williams hatte ihren 23. und bislang letzten Titel bei einem der vier Major-Turniere 2017 bei den Australian Open gewonnen. Seitdem hat die 38-Jährige bei neun Grand Slams die Bestmarke der Australierin Margaret Court verfehlt.

Asarenka im Finale gegen Osaka

Asarenka steht nach ihrem erst fünften Sieg im 23. Duell mit Williams zum dritten Mal nach 2012 und 2013 im Endspiel der US Open. Sie trifft am Samstag (22.00 Uhr MESZ) auf Naomi Osaka aus Japan.

Die Turniersiegerin von 2018 und Gewinnerin der Australian Open von 2019 hatte ihr Halbfinale mit 7:6 (7:1), 3:6, 6:3 gegen Angelique Kerbers Bezwingerin Jennifer Brady (USA) gewonnen.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.