Lies ihrer Gegnerin keine Chance: Julia Görges - Bildquelle: AFPSIDPAUL ELLISLies ihrer Gegnerin keine Chance: Julia Görges © AFPSIDPAUL ELLIS

Wimbledon - Julia Görges ist beim Grand-Slam-Highlight in Wimbledon mit einem überzeugenden Auftritt in die dritte Runde gestürmt. Die 30-Jährige besiegte die russische Qualifikantin Warwara Flink 6:1, 6:4. Nun könnte es zur Neuauflage des Halbfinals aus dem Vorjahr gegen US-Superstar Serena Williams kommen.

Die 23-malige Grand-Slam-Siegerin Williams (Nr. 11) spielt am Abend gegen Kaja Juvan (Slowenien) um den Einzug in Runde drei. 2018 hatte Görges bei ihrem ersten Halbfinal-Einzug auf Grand-Slam-Ebene 2:6, 4:6 gegen Williams verloren. Von vier Duellen mit der 37-Jährigen hat sie noch keines gewinnen können.

Görges hatte gegen Flink von Beginn an das Geschehen dominiert, schlug alleine im ersten Satz sieben Asse. Im zweiten Durchgang steigerte sich ihre Gegnerin deutlich, doch Görges hatte in den entscheidenden Momenten mehr spielerische Mittel zur Verfügung. Nach 73 Minuten buchte sie ihren Platz in Runde drei.