Musste sich seinen Sieg hart erkämpfen: Rafael Nadal - Bildquelle: AFPSIDDANIEL LEAL-OLIVASMusste sich seinen Sieg hart erkämpfen: Rafael Nadal © AFPSIDDANIEL LEAL-OLIVAS

Wimbledon - French-Open-Sieger Rafael Nadal hat in Wimbledon das mit Spannung erwartete Zweitrunden-Duell mit Tennis-Bad-Boy Nick Kyrgios überstanden. Der an Nummer drei gesetzte Spanier bezwang den als Provokateur bekannten Australier in einem umkämpften Match 6:3, 3:6, 7:6 (7:5), 7:6 (7:3). Nächster Gegner für Nadal ist nun der Franzose Jo-Wilfried Tsonga.

Der 18-malige Major-Sieger Nadal hatte zuvor in sechs Duellen mit Kyrgios bereits drei Niederlagen kassiert, eine unter anderem 2014 im Achtelfinale von Wimbledon. Zuletzt verlor er im Frühjahr beim ATP-Turnier in Acapulco, anschließend kritisierte er Kyrgios für dessen Verhalten auf dem Tennisplatz. 

Der 24-Jährige fiel bereits mehrfach durch rüpelhaftes Benehmen während Matches negativ auf. Zusätzlich missfallen Nadal auch seine gelegentlichen Aufschläge von unten. Der spanische Weltranglistenzweite empfindet diese Service-Variante als respektlos.

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp