Ulrich Klaus erhält das Bundesverdienstkreuz - Bildquelle: FIROFIROSIDUlrich Klaus erhält das Bundesverdienstkreuz © FIROFIROSID

Köln (SID) - Präsident Ulrich Klaus vom Deutschen Tennis Bund (DTB) ist für sein ehrenamtliches Engagement im Sport mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet worden. Der 70-Jährige erhielt die Ehrung am Mittwoch in seinem Wohnort Waldesch bei Koblenz aus den Händen von Staatssekretär Alexander Wilhelm.

"Die Auszeichnung ist eine riesige Ehre für mich. Es freut mich ungemein, dass mein jahrelanges ehrenamtliches Engagement nun sogar durch den Bundespräsidenten (Frank-Walter Steinmeier, d. Red.) anerkannt wurde", sagte Klaus: "Das Bundesverdienstkreuz ist für mich ein großer Ansporn, mein ehrenamtliches Engagement fortzusetzen." Am 15. November wird sich Klaus der Wiederwahl zum DTB-Präsidenten stellen und womöglich seine dritte Amtszeit antreten.

Klaus lebe und vermittle "den sportlichen Gedanken. Werte wie Fairplay, Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit und Anstand auf und neben dem Spielfeld begleiten sein gesamtes Leben", sagte Wilhelm bei der Übergabe.