Nicolas Jarry ist nach positiver Dopingprobe gesperrt - Bildquelle: AFPSIDGABRIEL BOUYSNicolas Jarry ist nach positiver Dopingprobe gesperrt © AFPSIDGABRIEL BOUYS

Köln - Der chilenische Tennisprofi Nicolas Jarry ist wegen einer positiven Dopingprobe vorläufig gesperrt worden. Das teilte der Weltverband ITF am Dienstag mit. Die Sperre trat am selben Tag in Kraft und gilt bis zu einer noch nicht terminierten Anhörung, die sich dem Fall widmen wird. Eine Urinprobe Jarrys vom 19. November enthielt Spuren der verbotenen Substanzen Ligandrol und Stanozolol.

Jarry hatte die Probe im Rahmen des Davis-Cup-Finalturniers in Madrid abgegeben. Am 19. November trat Chile in der Gruppenphase gegen Argentinien an und verlor 0:3, Jarry spielte ein Einzel und war auch im Doppel dabei. Zwei Tage später verlor Chile zum Abschluss der Vorrunde gegen Deutschland 1:2, hier verlor Jarry sein Einzel gegen Philipp Kohlschreiber (Augsburg). Chile schied nach der Gruppenphase aus.

Du willst die wichtigsten Sport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

Sport live und on demand auf DAZN