Roger Federer bekommt in der Schweiz eigene Gedenkmünze - Bildquelle: PIXATHLONPIXATHLONSIDRoger Federer bekommt in der Schweiz eigene Gedenkmünze © PIXATHLONPIXATHLONSID

Köln - Große Ehre für Roger Federer: Der Tennis-Superstar bekommt in seinem Heimatland Schweiz als erste noch lebende Persönlichkeit eine eigene Gedenkmünze. Wie die Eidgenössische Münzstätte Swissmint bekannt gab, wird der 20-malige Grand-Slam-Sieger mit einer 20-Franken-Silbermünze geehrt, im Mai 2020 folgt eine 50-Franken-Goldmünze. Kein anderer Schweizer habe weltweit einen ähnlichen Bekanntheitsgrad wie Roger Federer, hieß es in einer Pressemitteilung von Swissmint. 

"Danke Schweiz und danke Swissmint für diese unglaubliche Ehre und dieses Privileg", schrieb Federer auf Twitter. Aufgrund des erwarteten großen Interesses gibt es ab 2. Dezember bis "längstens" zum 19. Dezember einen Online-Vorverkauf für die ersten 55.000 Münzen. Der Preis beträgt 30 Schweizer Franken (rund 27 Euro). 

Die Schweizerische Eidgenossenschaft gibt seit 1936 Gedenkmünzen zur Erinnerung an bedeutende historische und kulturelle Anlässe oder zu Ehren großer Persönlichkeiten heraus.

Du willst die wichtigsten Sport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.