Kiki Bertens wahrt die Chance auf den Halbfinal-Einzug - Bildquelle: POOLPOOLAFPAndy WongKiki Bertens wahrt die Chance auf den Halbfinal-Einzug © POOLPOOLAFPAndy Wong

Shenzhen - Die nachgerückte Kiki Bertens (Niederlande) und Belinda Bencic (Schweiz) haben beim WTA-Saisonfinale ihre Chance auf den Einzug ins Halbfinale gewahrt. Bertens, die in Shenzhen/China erst am Dienstag durch die verletzungsbedingte Absage von Naomi Osaka (Japan) nachgerückt war, schlug die Weltranglistenerste Ashleigh Barty (Australien) mit 3:6, 6:3, 6:4, Bencic rang Petra Kvitova (Tschechien) mit 6:3, 1:6, 6:4 nieder.

Damit haben noch alle vier Spielerinnen der Roten Gruppe die Chance, sich für die nächste Runde zu qualifizieren. Die Entscheidung fällt am letzten Spieltag der Gruppenphase am Donnerstag. In der Violetten Gruppe hatten Titelverteidigerin Jelina Switolina (Ukraine) und Wimbledonsiegerin Simona Halep (Rumänien) am Montag Auftaktsiege gefeiert.

Die zwei jeweils besten Spielerinnen der beiden Gruppen ziehen in die Vorschlussrunde ein, das Finale findet am Sonntag statt. Das Saisonfinale wird erstmals in China ausgetragen und ist mit insgesamt 14 Millionen US-Dollar dotiert.

Du willst die wichtigsten Sport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.