Kerber muss für Indian Wells und Miami absagen - Bildquelle: AFPSIDDAVID GRAYKerber muss für Indian Wells und Miami absagen © AFPSIDDAVID GRAY

Hamburg - Anhaltende Verletzungsprobleme zwingen Tennis-Star Angelique Kerber zu einer Zwangspause. Wie die 32-Jährige am Freitag mitteilte, muss sie aufgrund ihrer Oberschenkelbeschwerden die Teilnahme an den Turnieren in Indian Wells und Miami absagen. 

"Meine Geduld wird in diesen Tagen auf die Probe gestellt", schrieb Kerber auf Instagram: "Mein medizinisches Team hat mir geraten, ein bisschen mehr Pause zu machen." 

Die frühere Weltranglistenerste plagte sich bereits im Januar bei den Australian Open mit körperlichen Problemen, dort erreichte sie die vierte Runde. Mitte Februar gab sie dann in einem Interview der Süddeutschen Zeitung an, sie "brauche noch ein bisschen Zeit", um ihre Verletzung komplett auszukurieren. 

Statt mit ihrem neuen Trainer Dieter Kindlmann auf dem Tenniscourt zu arbeiten, musste Kerber Geduld aufbringen in einem Jahr, das für sie besondere Bedeutung hat. Oft genug hat Kerber betont, welch herausragenden Stellenwert die Olympischen Spiele für sie in dieser Saison besitzen. In Tokio will sie genauso angreifen wie in Wimbledon, den US Open und zuvor den French Open, die noch in ihrer Titelsammlung fehlen.

Du willst die wichtigsten Sport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.