Switolina verteidigt in Rom erfolgreich ihren Titel - Bildquelle: AFPSIDSwitolina verteidigt in Rom erfolgreich ihren Titel © AFPSID

Rom - Die Ukrainerin Jelena Switolina (23) hat ihren Titel beim WTA-Turnier in Rom erfolgreich verteidigt. Im Finale setzte sie sich gegen die Weltranglistenerste Simona Halep aus Rumänien 6:0, 6:4 durch und feierte ihren dritten Turniersieg in dieser Saison. Im Viertelfinale hatte Switolina Angelique Kerber geschlagen, es war ihr sechster Sieg nacheinander gegen die deutsche Nummer zwei aus Kiel.

Halep wirkte angeschlagen und ließ sich im zweiten Satz behandeln. Bereits im vergangenen Jahr hatte sie das Endspiel von Rom gegen Switolina verloren, wenig später aber die Revanche im Viertelfinale der French Open für sich entschieden. Weiter ist Switolina bei den vier Grand-Slam-Turnieren bislang nicht gekommen, in Paris (ab 27. Mai) nimmt die neue Weltranglistenvierte den nächsten Anlauf auf einen der größten Titel.

Für den Turniersieg im Foro Italico, dem zwölften ihrer Karriere, kassierte Switolina 507.100 Euro. Halep darf sich mit 253.425 Euro trösten und bleibt vor der Dänin Caroline Wozniacki an der Spitze der Weltrangliste.

Tennis-Galerien