Friedsam schlägt die Rumänin Begu in drei Sätzen - Bildquelle: PIXATHLONPIXATHLONSIDFriedsam schlägt die Rumänin Begu in drei Sätzen © PIXATHLONPIXATHLONSID

Nürnberg - Anna-Lena Friedsam (Neuwied) hat beim WTA-Turnier in Nürnberg den Einzug ins Achtelfinale geschafft. Die nach einer langwierigen Schulterverletzung derzeit nur noch auf Position 523 der Weltrangliste geführte 25-Jährige gewann ihr Auftaktmatch gegen die Rumänin Irina-Camelia Begu 4:6, 6:3, 6:3. Für die mit einer Wildcard ausgestattete Friedsam war es der erste Hauptfeld-Sieg auf der WTA-Tour im Jahr 2019.

Am Vortag waren aufgrund anhaltenden Regens beinahe alle Spiele mit deutscher Beteiligung verschoben worden. Lediglich Fed-Cup-Spielerin Mona Barthel erreichte nach einem Auftaktsieg gegen die Argentinierin Paula Ormaechea die Runde der letzten 16.

Am Nachmittag sollen dann auch Andrea Petkovic (Darmstadt), Qualifikantin Jule Niemeier (Dortmund) und die frühere Wimbledon-Finalistin Sabine Lisicki ins Turnier starten. Julia Görges (Bad Oldesloe) hatte ihre Teilnahme an dem Sandplatz-Event am Valznerweiher verletzungsbedingt absagen müssen.