Lottner siegte gegen Petkovic, die verletzt aufgab - Bildquelle: AFPSIDKENZO TRIBOUILLARDLottner siegte gegen Petkovic, die verletzt aufgab © AFPSIDKENZO TRIBOUILLARD

Köln - Tennisspielerin Antonia Lottner hat beim WTA-Turnier in Luxemburg das deutsche Achtelfinal-Duell mit Andrea Petkovic für sich entschieden. Die 23 Jahre alte Qualifikantin aus Düsseldorf profitierte beim Stand von 6:1 jedoch von der verletzungsbedingten Aufgabe Petkovics (Darmstadt), die von Schmerzen im bandagierten linken Knie geplagt wurde. Im Viertelfinale trifft Lottner auf die frühere French-Open-Siegerin Jelena Ostapenko aus Lettland.

Neben Lottner, die zuletzt im Mai ein Viertelfinale auf der WTA-Tour spielte, sind beim mit 250.000 Dollar dotierten Hartplatzturnier aus deutscher Sicht noch Julia Görges (Bad Oldesloe) und Laura Siegemund (Metzingen) im Wettbewerb. Die an Position zwei gesetzte Görges trifft im Achtelfinale auf die Rumänin Sorana Cirstea, Siegemund bekommt es im Viertelfinale mit Jelena Rybakina (Kasachstan/Nr. 3) zu tun.

Tatjana Maria (Bad Saulgau) schied hingegen im Achtelfinale aus. Die 32-Jährige musste sich Anna Blinkowa (Russland/Nr. 8) deutlich mit 0:6, 1:6 geschlagen geben. 

Du willst die wichtigsten Sport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.