Gewann ihre Auftaktpartie in Eastbourne: Andrea Petkovic - Bildquelle: PIXATHLONPIXATHLONSIDGewann ihre Auftaktpartie in Eastbourne: Andrea Petkovic © PIXATHLONPIXATHLONSID

Eastbourne - Die beiden deutschen Tennisprofis Andrea Petkovic (Darmstadt) und Anna-Lena Friedsam (Neuwied) haben ihre Auftaktpartien bei der Wimbledon-Generalprobe in Eastbourne gewonnen. Bei dem mit knapp einer Million US-Dollar dotierten Rasenturnier im südenglischen Seebad rang die Weltranglisten-71. Petkovic die 42 Plätze vor ihr notierte Russin Daria Kassatkina mit 5:7, 6:4 und 6:2 nieder, Friedsam hatte beim 6:2 und 6:2 gegen die französische Qualifikantin Fiona Ferro keine Mühe.

Petkovic trifft in der 2. Runde auf die Siegerin des Duells zwischen der an elf gesetzten Dänin Caroline Wozniacki und Kirsten Flipkens aus Belgien.

Für Friedsam war es der erste Sieg auf Rasen seit gut drei Jahren. Die 25-Jährige hatte die Saisons 2017 und 2018 wegen diverser Verletzungen fast vollständig verpasst und liegt derzeit nur auf Weltranglistenplatz 358. In der zweiten Runde wartet nun die an Position 16 gesetzte Estin Anett Kontaveit, die Lokalmatadorin Harriet Dart in drei Sätzen bezwang.

Tennis-Galerien