Erstmals in einem WTA-Finale: Karolin Muchova - Bildquelle: AFPSIDMichal CIZEKErstmals in einem WTA-Finale: Karolin Muchova © AFPSIDMichal CIZEK

Prag (SID) - Die tschechische Qualifikantin Karolina Muchova ist in Prag erstmals in ein Finale der WTA-Tour eingezogen und setzt ihren Höhenflug in der Tennis-Weltrangliste fort. Die 22-Jährige gewann im Halbfinale gegen Bernarda Pera (USA) 6:2, 7:5 und trifft im Endspiel auf ihre Landsfrau Barbora Strycova oder die Schweizerin Jil Teichmann. Im Ranking zieht Muchova am Montag erstmals in die Top 100 ein und hat vor dem Finale Platz 74 bereits sicher.

Tennis-Galerien