Serena Williams tritt beim WTA-Turnier in Rom nicht an - Bildquelle: PIXATHLONPIXATHLONSIDSerena Williams tritt beim WTA-Turnier in Rom nicht an © PIXATHLONPIXATHLONSID

Rom - Die frühere Weltranglistenerste Serena Williams aus den USA wird nach ihrer Absage für das laufende WTA-Turnier in Madrid auch in der kommenden Woche in Rom nicht antreten. Dies gaben die Organisatoren am Mittwoch bekannt. 

Die 23-malige Grand-Slam-Siegerin, die das Turnier in Rom viermal gewinnen konnte, hatte ihren Start in Madrid wegen der Nachwirkungen einer fiebrigen Erkrankung abgesagt. Seit ihrer Erstrunden-Niederlage in Miami im März gegen die Japanerin Naomi Osaka hat die 36-Jährige kein Spiel mehr bestritten. 

Ob auch Williams' Grand-Slam-Comeback nach ihrer Babypause bei den French Open in Paris (27. Mai bis 10. Juni) in Gefahr ist, blieb zunächst offen.

Tennis-Galerien