Familienduell: Venus und Serena Williams (r.) - Bildquelle: GETTY AFPSIDRichard ShiroFamilienduell: Venus und Serena Williams (r.) © GETTY AFPSIDRichard Shiro

Indian Wells (SID) - Die ehemalige Weltranglistenerste Serena Williams ist bei ihrem Comeback nach der Babypause in die dritte Runde von Indian Wells eingezogen. Die US-Amerikanerin trifft beim WTA-Turnier nun auf ihre ältere Schwester Venus, gegen die sie bislang 17 von 28 Familienduellen gewonnen hat.

Die 23-malige Grand-Slam-Gewinnerin Serena Williams (36) setzte sich in der zweiten Runde nach 1:52 Stunden mit 7:6 (7:5), 7:5 gegen die Niederländerin Kiki Bertens durch, Venus (37) schlug Sorana Cirstea aus Rumänien 6:3, 6:4. 

Serena Williams will dritten Erfolg in Indian Wells

"Eine von uns wird ausscheiden. Ich hätte lieber gegen eine andere gespielt, wirklich gegen jede andere, aber nun läuft es so. Es ist wie es ist", sagte Serena Willams. Sie kann als erste Frau zum dritten Mal in Indian Wells triumphieren. Dafür muss nun aber erst einmal ein Sieg im "Sister Act" her.

Serena Williams, deren Tochter Alexis Olympia am 1. September per Kaiserschnitt zur Welt gekommen war, hatte vor dem Start in Indian Wells bei ihrem Australian-Open-Triumph im Januar 2017 zuletzt auf der Tour gespielt. Damals war ihr im Finale ein 6:4, 6:4-Erfolg über ihre Schwester gelungen.

Tennis-Galerien