Durfte ihren ersten WTA-Titel feiern: Amanda Anisimova - Bildquelle: AFPSIDDAVID ROWLANDDurfte ihren ersten WTA-Titel feiern: Amanda Anisimova © AFPSIDDAVID ROWLAND

Bogotá - Tennis-Talent Amanda Anisimova hat ihr erstes WTA-Turnier gewonnen und tritt damit in die Fußspuren ihrer Landsfrau Serena Williams. Die 17-Jährige aus den USA setzte sich im Finale von Bogota/Kolumbien gegen Astra Sharma (Australien) 4:6, 6:4, 6:1 durch. Anisimova ist die jüngste US-Amerikanerin seit Williams 1999 in Indian Wells, die einen Titel auf der WTA-Tour geholt hat.

In der ersten Runde des Sandplatzturniers hatte Anisimova die mit einer Wildcard ins Hauptfeld gerückte Sabine Lisicki (Berlin) geschlagen. Für ihren Sieg über die frühere Wimbledonfinalistin benötigte sie ebenfalls drei Sätze. Anisimova kassiert für ihren Erfolg 43.000 Dollar, in der Weltrangliste nähert sie sich den Top 50.