Mit der Wildcard in Nürnberg: Sabine Lisicki - Bildquelle: PIXATHLONPIXATHLONSIDMit der Wildcard in Nürnberg: Sabine Lisicki © PIXATHLONPIXATHLONSID

Nürnberg - Die frühere Wimbledonfinalistin Sabine Lisicki (Berlin) und Anna-Lena Friedsam (Neuwied) sind beim WTA-Turnier in Nürnberg (18. bis 25. Mai) mit einer Wildcard dabei. Damit erhöht sich das deutsche Kontingent auf fünf: Die drei Fed-Cup-Spielerinnen Julia Görges (Bad Oldesloe), Andrea Petkovic (Darmstadt) und Mona Barthel (Neumünster) sind aufgrund ihrer Weltranglistenposition auf direktem Weg für das 32-köpfige Hauptfeld qualifiziert.

Vorjahressiegerin Johanna Larsson (Schweden) ist auch in diesem Jahr in Nürnberg dabei. Bisher einzige deutsche Finalistin in dem seit 2013 ausgetragenen Turnier war Andrea Petkovic. Sie verlor 2013 das Endspiel gegen Simona Halep (Rumänien).

Tennis-Galerien