Frühes Aus für Karolina Pliskova - Bildquelle: AFPSIDKARIM SAHIBFrühes Aus für Karolina Pliskova © AFPSIDKARIM SAHIB

Köln (SID) - Beim WTA-Turnier in New York sind die beiden topgesetzten Frauen schon an ihren Auftakthürden gescheitert: Karolina Pliskova (Tschechien/Nr. 1) und Sofia Kenin (USA/Nr. 2) schieden am Montag überraschend in der zweiten Runde aus, zuvor hatten beide von einem Freilos profitiert.

Pliskova verlor bei der Generalprobe für die am kommenden Montag startenden US Open gegen die Weltranglisten-41. Weronika Kudermetowa aus Russland mit 5:7, 4:6. Kenin musste sich der Französin Alize Cornet (WTA-60.) mit 1:6, 6:7 (7:9) geschlagen geben.

Die Western and Southern Open finden üblicherweise in Cincinnati statt, aufgrund der Pandemie werden sie in diesem Jahr noch bis Ende der Woche in New York ausgespielt. In der kommenden Woche starten dort dann die US Open als erster Grand Slam nach der Corona-Zwangspause. Die Weltranglistenerste Ashleigh Barty (Australien) und die Zweitplatzierte Simona Halep (Rumänien) haben ihre US-Open-Teilnahme aufgrund von Bedenken angesichts der Corona-Situation abgesagt.