Iga Swiatek gewann das Finale von Rom deutlich - Bildquelle: AFPSIDFILIPPO MONTEFORTEIga Swiatek gewann das Finale von Rom deutlich © AFPSIDFILIPPO MONTEFORTE

Köln (SID) - French-Open-Siegerin Iga Swiatek hat das WTA-Turnier in Rom nach einer Demonstration im Finale gewonnen. Die 19-jährige Polin schlug Karolina Pliskova aus Tschechien nach nur 46 Minuten mit 6:0, 6:0. Für Pliskova (29) war es bei der dritten Finalteilnahme in der italienischen Hauptstadt nacheinander die zweite Niederlage.

Pliskova hatte sich im Halbfinale gegen die ungesetzte Kroatin Petra Martic durchgesetzt (6:1, 3:6, 6:2). Swiatek war ein 7:6 (7:3), 6:3 im Teenager-Duell mit Cori Gauff (USA) gelungen. Für die Polin Swiatek war es der dritte Titelgewinn auf der WTA-Tour. Damit wird sie in der Weltrangliste ab Montag als Zehnte erstmals in den Top 10 geführt.