Bezirk 1: Sandra Nordmann ist neue Bezirksvorsitzende

Sandra Nordmann aus Walldorf ist neue Vorsitzende des Bezirks Rhein/Neckar-Odenwald. Nach vielen unterschiedlichen Tätigkeiten im Bezirk tritt die 52-jährige nun die Nachfolge von Wolfgang Hoss an.
Bezirk 1
Badischer Tennisverband
Sandra Nordmann Potraitfoto

Der Bezirk Rhein/Neckar-Odenwald hat eine neue Vorsitzende: Sandra Nordmann übernimmt das Amt des Mitte Juli plötzlich verstorbenen Wolfgang Hoss.

Die 52-jährige bekleidete in den letzten Jahren bereits einige Funktionen im Badischen Tennisverband, war unter anderem Bezirksjugendwartin, -sportwartin und zuletzt Turnierreferentin. Nun folgt der Schritt an die Spitze des mitgliederstärksten Bezirks des BTV. „Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe und bin dankbar für das mir entgegengebrachte Vertrauen“, erklärt die Walldorferin. „Wolfgang hat in den letzten Jahren hervorragende Arbeit geleistet – die Nachricht über seinen Tod war für uns alle ein Schock. Ich möchte nun seine Arbeit fortsetzen und den Bezirk gemeinsam mit meinem Team weiter voranbringen“.

Aufgrund des Ausscheidens von Wolfgang Hoss vor Ende seiner Amtszeit wurde Sandra Nordmann zunächst vom aktuellen Bezirksvorstand als neue Vorsitzende gewählt. Durch die anschließend erfolgte Bestätigung des BTV-Präsidiums sind nun auch alle Formalien satzungsgerecht geregelt.

Artikel teilen

Aktuellste News

Tennisball auf Tennisplatz

Neues Spielverlegungs-Tool eingeführt

News-Meldung HP - 1

BTV-Partner Sportstättenbau Garten Moser mit neuem „Matchball“

Portrait Christian Fähndrich

Christian Fähndrich: „Eine optimierte Energieversorgung macht sich bemerkbar“