Deutsche U14 Juniorinnen holen Silber bei EM

Vom 15. bis 18. Februar spielten die besten europäischen Teams bei den Tennis Europe Winter Cups in den AK U14 und U16 um den Europameister-Titel. Dabei sicherten sich die deutschen Juniorinnen U14 die Silbermedaille.
Top News
Deutscher Tennis Bund
U14 Juniorinnen gewinnen Silber (v.l.n.r. Ida Wobker, Sophie Triquart, Viktorija Cesonyte, Anna-Lena Herzgerodt)

Starker Erfolg für die U14 Juniorinnen um DTB-Bundestrainerin Anna-Lena Herzgerodt. Das Team um Viktorija Cesonyte, Ida Wobker und Sophie Triquart konnte sich am Finalwochenende in Rakovnik (CZE) die Silbermedaille der U14 EM sichern. Gespielt wurden pro Runde je zwei Einzel sowie ein Doppel. Im Viertelfinale des Turniers bezwang die DTB-Auswahl die Spanierinnen mit 2:1. Den Einzug ins Finale machte die Mannschaft von Herzgerodt mit einem souveränen 3:0 gegen die Auswahl aus Lettland perfekt.

Dort wartete mit Tschechien der Europameister der vergangenen zwei Jahre. Im ersten Einzel unterlag Sophie Triquart gegen Katerina Zajickova mit 1:6, 2:6. Ida Wobker sorgte im zweiten Einzel mit einem 6:4, 6:2-Triumph über Jana Kovackova für den Ausgleich. Die Entscheidung musste also im Doppel fallen. Beide Mannschaften stellten die vorherigen Einzelspielerinnen im Doppel auf. In einem umkämpften Match mussten sich Sophie Triquart und Ida Wobker schließlich mit 3:6, 6:7 (6) gegen Jana Kovackova und Katerina Zajickova geschlagen geben.

Die U14 Junioren kämpften parallel in Niederzier um den Titel des Europameisters. Das Team um Johann Nagel-Heyer, Leo Distler und Yannick Swoboda traf dabei auf eine starke Konkurrenz. In der ersten Runde musste das Team direkt gegen den späteren Europameister Frankreich bestehen. Nach den Einzeln stand es 1:1 und das Doppel musste die Entscheidung bringen. Dort unterlagen Yannick Swoboda und Johann Nagel Heyer knapp mit 5:7, 3:6. Bei den Platzierungsspielen um die Plätze 5-8 verlor das deutsche Team erneut knapp gegen die Niederländer und kämpfte am Ende gegen Ungarn um Platz 7. Das Duell konnte die DTB-Auswahl deutlich gestalten und sicherte sich mit einem 3:0-Sieg den siebten Platz.

Parallel dazu spielten die U16 Juniorinnen um den EM-Titel in Brest (FRA). Im ersten Duell gegen Tschechien gewann das Team aus Mariella Thamm, Michelle Khomich und Emily Eigelsbach souverän mit 3:0. Im Halbfinale mussten sie sich den Französinnen mit 0:3 geschlagen geben. Im Spiel um Platz 3 verlor die DTB-Auswahl gegen Spanien und beendete die EM auf Platz vier.

Die U16 Junioren um Jonathan Dazert, Oliver Majdandzic und Mats Egbring schieden bei der EM in Ronchin (FRA) bereits in der ersten Runde gegen die Schweiz aus. Auch in den darauffolgenden Platzierungsspielen hatte die DTB-Auswahl kein Glück und landete am Ende auf Platz acht.

Ohne deutsche Beteiligung fanden im gleichen Zeitraum auch die Finalrunden der Tennis Europe Winter Cups in der Altersklasse U12 in Sunderland (GBR) statt. Die deutschen Junioren U12 waren Ende Januar in der Vorrunde in Krefeld ausgeschieden, die deutschen Juniorinnen der gleichen Altersklasse hatten die Qualifikation für die Endrunde in Istanbul verpasst. 

Artikel teilen

Aktuellste News

Jan-Lennard Struff trotzte der Kälte in München.

Titelverteidiger Holger Rune und Jan-Lennard Struff trotz Kälte weiter

Emma Raducanu steht im Viertelfinale des Porsche Tennis Grand Prix

Fünf Top-10-Spielerinnen in Stuttgart im Viertelfinale

Jannik Sinner Vs Tomas Machac during men s quarter finals at The Miami Open at Hard Rock Stadium Featuring: Tomas Machac Where: Miami Gardens, Florida, United States When: 27 Mar 2024 Credit: Robert Bell/INSTARimages EDITORIAL USE ONLY. RESTRICTED TO NEWSPAPERS BASED IN THE UK Copyright: xLarryxMaranox instar53604874

TC Augsburg mit Grand-Slam-Sieger und Top-50-Spieler im Kader